x
Moxy

Grundstein für Moxy Bremen gelegt

Datum: 10.09.2019Quelle: Moxy Hotels/SV Hotel | Foto: www.studioarchitec.de Ort: Dübendorf/Schweiz

Bald ist es in Bremen soweit: Für das Moxy wurde am 5. September 2019 der Grundstein gelegt. SV Hotel und die Strabag Real Estate hatten im vergangenen Jahr den Vertrag für das neue Haus in der Überseestadt unterzeichnet. 128 Zimmer soll das stylische Haus mit den bekannten Design-Elementen haben, die Eröffnung ist für 2021 geplant.

Wie bereits bei anderen Projekten ist die Strabag Real Estate als Entwicklerin und Bauherrin mit im Boot und sieht großes Potenzial für das Haus. Im früheren Hafenrevier entsteht ein pulsierendes Quartier, und wir sind mit dem Hotel- und Dienstleistungsensemble ‚üeins‘ mittendrin“, sagt Ulf Seidensticker, Projektleiter der SRE.

Alles Nötige, nichts überflüssiges, übersichtliche Strukturen und Zimmer zu einem fairen Preis. So präsentiert sich die Marke Moxy. In Bremen entstehen im Moxy 128 stylische Zimmer mit bequemen Betten – als Queen-Size-Betten oder zwei Twins –, Bad, Dusche. Darüber hinaus ein 42-Zoll-Flatscreen-Fernseher, Streaming, schnelles Internet und viele Steckdosen. Das Tüpfelchen auf dem i: Der Fitnessbereich mit einer Vielzahl an modernen Geräten.

Moxy wächst

Die Marke gehört dem Hotelkonzern Marriott International – ebenso wie Renaissance, Courtyard und Residence Inn, die drei weiteren Hotelbrands im Portfolio von SV Hotel. In Deutschland befinden sich derzeit vier Moxys im Bau: in München, Hamburg, Bremen und Düsseldorf. Auch in der Schweiz entstehen zwei Hotels, eines in Lausanne und eines in Bern.

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neu: Sonnenhotel Weingut Römmert Das Sonnenhotel Weingut Römmert in Volkach an der Mainschleife befindet sich direkt an einem Weingut, inmitten einer herrlichen Weinregion, gelegen is...
Wachstum bei Leonardo Hotels Ob Barcelona oder Zürich, Rom oder Venedig Mestre – Europa bietet so einiges an Szenestädten und Leonardo Hotels ist mittendrin – mit vier weiteren Ho...
Wer geht allein ins Restaurant? In den 1950er Jahren wäre es undenkbar gewesen: Eine Frau, die allein ins Restaurant geht. “Da hätte man gesagt, das ist wohl eine Prostituierte", bes...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend