Gipfeltreffen

Gipfeltreffen im Allgäu

Datum: 13.06.2018Quelle: Inhalt und Foto: Bad Hindelang Tourismus Ort: Immenstadt

Junge Köche, Servicekräfte oder Restaurantfachpersonal zu finden wird immer schwieriger. Im Allgäu beklagen Gastgewerbe und Hotellerie ebenfalls seit längerer Zeit unbesetzte Ausbildungsstellen. Das Gipfeltreffen der Allgäuer Hoteliers, Gastronomen & Touristiker im Bad Hindelanger Bergdorf Oberjoch wirkt dem Fachkräftemangel in diesen Branchen seit drei Jahren gezielt und erfolgreich entgegen. Davon profitiert 2018 erneut der Förderverein für gastgewerbliche Berufe e.V. der Berufsschule Immenstadt, der zum dritten Mal den Reinerlös aus dieser Veranstaltung erhält. Die jungen Gastronomen in Ausbildung wurden unter verschiedenen Bewerbern ausgewählt und dürfen sich über einen Geldbetrag in Höhe von 6.000 € freuen. Bei insgesamt drei Gipfeltreffen kamen seit 2016 mehr als 22.000 € für die Immenstädter Schule zusammen.

Gipfeltreffen mit Jung und Alt

In diesem Jahr haben sieben Berufsschüler beim Vormittagsprogramm sowie am Abend im Service und in der Küche mitgeholfen. „Eine gute Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen und um in der Praxis zu sehen, wie erfahrene Köche ein Event dieser Kategorie meistern“, sagt Mitorganisatorin Anke Birle von Bad Hindelang Tourismus. Renommierte Köche aus der Region tischten einen Abend lang Allgäuer Spezialitäten auf und spendeten ihr Honorar. Die Gäste bekochten Josef Schaffler (Hotel Prinz-Luitpold-Bad in Bad Hindelang), Kai Schneller (Sonnenalp Resort & Spa/Ofterschwang), Sascha Kemmerer (TravelCharme Ifen Hotel/Kleinwalsertal), Frank Aldinger (Exquisit Hotel/Oberstdorf sowie von Dirk Harnischmacher von der gastgebenden Moorhütte. Der rege Austausch zwischen Jung und „Alt“ war zugleich das Motto des dritten Gipfeltreffens.

Am Nachmittag des Veranstaltungstages nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, das Kinderhotel Oberjoch zu besichtigen, das jüngst in die Renovierung und Neugestaltung von Zimmern und des Fitnessbereichs investiert hatte. „Die Besichtigung eines großen Unternehmens war eine von verschiedenen Neuerungen, die allesamt sehr gut ankamen“, sagt Anke Birle.

www.badhindelang.de

 

Mareike Knewitz / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Achat Hotels betanken E-Autos In Großstädten wie München werden immer mehr Ladestationen für E-Autos aufgestellt. Und sie bleiben meist nicht lange unbesetzt. In Hotels sind sie al...
Mindful Meetings by Mandarin Oriental Mindful Meetings by Mandarin Oriental heißt das neue internationale Meeting-Konzept von Mandarin Oriental. Es zielt darauf ab, mit kreativen ganzheitl...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend