x

Gastgewerbe boomt mit den „Oldies“

Datum: 23.11.2016Quelle: gdv; Foto: Colourbox.de Ort: Berlin
In Deutschland ist seit 2010 die Zahl älterer Menschen, die im Gastgewerbe arbeiten, deutlich gewachsen. In 5 Jahren ist die Summe der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten um 30 % auf 9,8 Mio. gestiegen. Das zeigte nun eine Auswertung der Initiative „Du lebst 7 Jahre länger, als du denkst“, die aufgrund von Daten der Bundesagentur der Arbeit ermittelt wurde.

Beschäftigungsboom im Gastgewerbe
In Hotels, Pensionen und Restaurants beschäftigen die Arbeitgeber derzeit etwa 50 % mehr 50 bis 65-jährige Menschen. Auf den weiteren Plätzen folgen die Informations- und Kommunikationswirtschaft (+43 %), die freien Berufe (+ 39,5 %) und das Gesundheits- und Sozialwesen (+38,8 %). Im Gastgewerbe sind zugleich seit 2010 die meisten Arbeitsstellen entstanden: 20,7 % Zuwachs kann die Branche verzeichnen. Von diesem Boom haben die älteren Angestellten nun profitiert.

www.gdv.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

INTERNORGA zeigt die Küche der Zukunft Ulrike (24) testet die vollautomatische Kochgeräteserie „+3“ von Convotherm, die neue Generation der Kombidämpfer. Foto: HMC/Nico
Fine Drinking am Silvesterabend Das Outfit sitzt, die Freunde sind beisammen und die Erwartungen wie jedes Jahr hoch gesetzt – Silvester ist die Nacht, in der alles stimmen soll. Im ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend