x
Kempinski gans to go

Gans für den guten Zweck

Datum: 02.11.2018Quelle: Kempinski Hotels | Ort: Neu-Isenburg

Wer sich für den Gänsebraten nicht selbst an den Herd stellen möchte, kann im Kempinski Hotel Frankfurt den kulinarischen Herbstklassiker zum Mitnehmen bestellen. Küchenchef Stefanos Melianos und sein Team bereiten vom 11. November bis 25. Dezember „Gans to go“ in zwei Menü-Varianten zu. „Die Vorbereitung übernehmen wir, Gänsebraten-Liebhaber müssen das fix und fertige Menü nur noch abholen,“ erklärt Hoteldirektorin Karina Ansos. Besteller tun dabei nicht nur sich und ihren Lieben etwas Gutes, sondern helfen damit auch Kindern im Rhein-Main-Gebiet: Von jeder verkauften „Gans to go“ gehen 5 € an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Wer „Gans to go – Klassik“ bestellt, bekommt eine ganze, im Ofen geschmorte Gans. Fertig zubereitete Beilagen sind glasierte Maronen, Orangenjus, Gewürz-Apfel-Rotkraut, glasierter Rosenkohl, Kartoffelklöße und Preiselbeeren. Das Menü mit einer vier bis fünf Kilogramm schweren Gans reicht für fünf bis sechs Personen und kostet 161 €. Eine Flasche Wein ist inklusive. „Gans to go – Easy“ ist für zwei bis vier Personen gedacht; statt einer ganzen Gans gibt es eine geschmorte Gänsebrust und zwei Keulen. Die Beilagen sind die gleichen wie beim Klassik-Menü, der Preis liegt bei 121 €, ebenfalls inklusive einer Flasche Wein.

Florian Harbeck

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Durstlöscher Mineralwasser Natürliches Mineralwasser ist das beliebteste Kaltgetränk in Deutschland und bietet daher auch für die Gastronomie großes Potenzial: Mit seiner hohen ...
Münchner Bio-Aktionswoche Auch im achten Jahr ihrer Durchführung hat die Münchner Bio-Aktionswoche wieder viele Gäste an ihrem Arbeitsplatz mit vielfältigen, regionalen und bio...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend