x
Der Top Chef Germany 2019 steht fest: Franz-Josef Unterlechner setzte sich im Finale der Kochshow durch und überzeugte die Jury u. a. mit gegrilltem Milchlamm.

Franz-Josef Unterlechner gewinnt Top Chef Germany 2019

Datum: 14.06.2019Quelle: Inhalt und Bilder: Bachmair Weissach | Ort: Rottach-Egern

Franz-Josef Unterlechner, Küchendirektor des Bachmair Weissach Spa & Resort, setzte sich im Finale der Kochsendung Top Chef Germany am 12. Juni 2019 gegen insgesamt elf deutsche Spitzenköche durch. Der anspruchsvollen Jury um Starkoch Eckart Witzigmann schmeckte sein gegrilltes Milchlamm mit konvierter Aubergine, Bohnen und orientalischem Coucous am besten.

Das Sieger-Menü von Top Chef Germany 2019

Der Top Chef Germany 2019 steht fest: Franz-Josef Unterlechner setzte sich im Finale der Kochshow durch und überzeugte die Jury u. a. mit gegrilltem Milchlamm.Um in das Finale von Top Chef Germany 2019 zu gelangen, mussten die Teilnehmer in jeder Sendung unterschiedliche Herausforderungen meistern. Die Besonderheit: In der Kochshow treten ausschließlich Profis gegeneinander an. Anschließend stellten sie sich dem Urteil der Jury.
Franz-Josef Unterlechner präsentierte in seinem Sieger-Menü als Vorspeise rote Garnele, Avocado-Apfel-Tartar mit Gewürzkarotten-Sud und Krustentier Gelee. Gefolgt von gegrilltem Milchlamm mit konvierter Aubergine, Bohnen, orientalischem Coucous und Raita sowie Purple Curry als Hauptgang. Zum Abschluss wartete getränkter Savarin, mit Himbeeren, Sauerrahmeis und Basilikum-Öl auf die Jury. Der Küchendirektor des Bachmair Weissach Spa & Resort erhält als Top Chef Germany 2019 ein Preisgeld von 50.000 Euro und ein ausführliches Porträt im Magazin „Der Feinschmecker“.

Der Sieger: Franz-Josef Unterlechner

Seit November 2018 ist Franz-Josef Unterlechner Küchendirektor im Hotel Bachmair Weissach. Dort übernimmt der 33-Jährige die Verantwortung für das gesamte gastronomische Angebot – vom traditionsreichen Gasthof zur Weissach, der japanischen Mizu Sushi-Bar, der gemütlichen Kreuther Fondue Stube, dem Berghotel Altes Wallberghaus, dem Thai Stüberl (Hotel Bussi Baby) bis hin zum Bankettbereich der größten Veranstaltungslocation im Voralpenland – der Bachmair Weissach Arena.
Erklärtes Ziel für den Küchendirektor ist es, „fundamental ehrlich“ zu kochen und den Gästen so Glücksmomente zu bescheren: „Ich möchte zeigen, wie kulinarischer Feinsinn schmeckt.“

 

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

H-Hotels vergeben Young Star Award Der Young Star Award ist eines der Highlights im Ausbildungskalender der H-Hotels Gruppe. Vom 24. bis 26. Mai 2019 trafen sich die 25 besten Auszubild...
Erste Gerichtsurteile zu „Topf Secret“ Erstmals hat ein Verwaltungsgericht ein Urteil zur Online-Plattform „Topf Secret“ gefällt. Demnach müssen Behörden die Ergebnisse von Le...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend