x
four

Four Seasons eröffnet in Madrid

Datum: 27.01.2020Quelle: Four Seasons | Ort: Madrid

„¡Hola Madrid!“ heißt es jetzt offiziell für alle Spanien- und Four Seasons-Liebhaber. Die kanadische Luxushotelkette nimmt ab sofort Reservierungen für Aufenthalte ab dem 15. Mai 2020 im neuen Four Seasons Hotel Madrid entgegen. Der Eröffnung ist eine siebenjährige Restaurierungsphase von sieben historischen Gebäuden im Zentrum der spanischen Hauptstadt vorausgegangen. Highlights des Hauses sind der größte Spa der Stadt und die Dachterrasse, auf der der spanische Michelin-Starkoch Dani Garcia im Dani andalusische Food-Offenbarungen auf den Teller zaubert.

Glanz und Gloria

Insgesamt verfügt das Four Seasons Hotel Madrid über 200 Zimmer und Suiten – darunter die Royal Suite mit doppelter Deckenhöhe und historischen Details. Zudem erwartet Hotelgäste und Locals ein vierstöckiger Spa-Bereich mit beleuchtetem Hallenbad und Sonnenterrasse über den Dächern Madrids. Mit acht Behandlungsräumen inklusive eigenem Salon und separatem Fitness-Center ist er der größte Spa der Stadt. Hinzu kommt ein flexibel nutzbarer Event-Bereich mit mehr als 1.400 Quadratmetern und Platz für bis 500 Personen. Herzstück ist der glamouröse, ovale Sol-Ballsaal.

Behind the scenes

Verantwortlich für die Restaurierung der insgesamt sieben Gebäude, die künftig auch 22 Four Seasons Private Residences und die luxuriöse Shopping-Mall Galería Canalejas beherbergen, war das Architekturbüro Estudio Lamela. Insgesamt konnten stolze 3.700 Artefakte erhalten werden. Für die Gestaltung der Innenräume wurde ein internationales Team aus Designern wie BAMO, BG Architecture, Martin Brudnizki, AvroKO und Luis Bustamante beauftragt.

Sterne, Tapas & Co.

Den Sternen ganz nah sind Gäste im Four Seasons Madrid nicht nur aus kulinarischer Sicht. So serviert der spanische Starkoch Dani Garcia mit seinem neuen Restaurantkonzept Dani andalusische Küche direkt auf dem Rooftop des Hotels. Beim Setup für die außergewöhnliche Kulisse legte niemand geringeres als der gefeierte Londoner und New Yorker Designer Martin Brudnizki Hand an. Auch die spanischen Tapas dürfen nicht fehlen. In der neuen Four Seasons Gastro-Bar können Gäste die kleinen Happen, allerdings mit kreativ-asiatischem Twist, bei einem Cocktail genießen. Für das entsprechende Ambiente sorgte das Global Design Studio AvroKO. Zum kurzen Espresso-Meet ‘n Greet oder den gepflegten Afterwork-Drink treffen sich Besucher an der Bar and Lounge direkt in der Lobby des Hotels.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Wir machen Räume mit Wow Kennen Sie das? Sie betreten einen Raum und sofort wissen Sie: Wow, hier fühle ich mich wohl. Hier will ich bleiben. Wir bei Konrad Knoblauch glauben,...
niu-Debüt in UK In hochfrequentierter Lage in unmittelbarer Nähe zum Irish World Heritage Centre eröffnet Novum Hospitality das the niu Loom in Manchester. Das Midsca...
Petition: Forderung nach gleichem Steuersatz Um Steuergerechtigkeit zwischen Essen im Restaurant und To-Go herzustellen, initiierte der Dehoga Bayern eine Online-Petition. Das ist der Stand der D...
Der erste Two-Level-Washer der Welt Zwei in eins Die neueste Erfindung von Hobart hat es in sich – und zwar doppelt. Mit dem Two-Level-Washer bringt der Offenburger Spülspezialist die e...
Delinski Restaurant Festival 2.0 Essen gehen und dabei 50 Prozent auf die Gesamtrechnung sparen: Bereits zum zweiten Mal veranstaltet die Online Reservierungsplattform delinski.at das...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend