x
hhotels

Expansion nach Paris

Datum: 17.12.2019Quelle: H-Hotels | Ort: Paris

H-Hotels.com ist zukünftig Betreiber eines der größten Pariser Hotels. Die deutsche Hotelgruppe sicherte sich für ihr erstes Hotel in Frankreich den stadtbekannten Tour Pleyel, eines der Leuchtturmprojekte des wegweisenden Infrastruktur-Projekts Grand Paris. Damit verfolgt das Unternehmen seine strategische Ausrichtung auf die Positionierung außerhalb des DACH-Markts.

Ikonisches Gebäude

Der Tour Pleyel, ein knapp 140 Meter hoher Wolkenkratzer, liegt im zentralen Stadtviertel Saint-Denis. Das ikonische Gebäude, das ehemals Wohnungen und Büroflächen beherbergte, wird komplett saniert und zu einem hochmodernen Hotelkomplex umgestaltet. Mit 700 Zimmern und Suiten stellt das Hotel der H-Hotels Gruppe zukünftig eines der größten Häuser von Paris dar. Verschiedene F&B Outlets, eine Executive Lounge sowie ein Health Center vervollständigen das umfassende Projekt. Ein Highlight des Hotels wird die Rooftop-Bar mit dem höchsten Pool Frankreichs. Von hier aus bietet sich ein einmaliger Panoramablick über die Skyline der Stadt. Auf dem Dach des Tour Pleyel befindet sich zudem die höchste sich drehende Werbefläche Europas.

Meilenstein

„Mit dem Hotelprojekt im Tour Pleyel ist uns ein weiterer Meilenstein gelungen. Hier entsteht etwas Zukunftsweisendes und wir sehen großes Potential, mit unseren individuellen Hospitality-Konzepten weiter in Europa zu wachsen. Frankreich ist für uns von besonderem Interesse und so freut es uns umso mehr, dass wir uns an diesem exponierten Standort platzieren konnten. Damit vergrößern wir unser Portfolio in einem wichtigen Markt“, erklärt Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG.

Infrastruktur stärken

Eine weitere Besonderheit des Hotels ist die ausgezeichnete Lage. In unmittelbarer Nähe befinden sich das Olympische Dorf der Olympischen Sommerspiele 2024 und das Stade de France sowie eine Metrostation, die eine perfekte Anbindung an die Pariser Innenstadt mit allen Sehenswürdigkeiten verspricht. Als Teil des Infrastruktur-Projekts Grand Paris, bei dem die Vororte von Paris besser mit dem Zentrum verbunden werden, kommt dem Hotel eine maßgebliche Bedeutung zu. Als Immobilienpartner hat H-Hotels.com sich das renommierte Unternehmen Financière des Quatres Rives an Bord geholt. Die Eröffnung des Hotels ist für 2023 geplant. Weitere Hotelprojekte im Raum Paris und an anderen Standorten in Frankreich sind bereits in der Entwicklung.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mit Misserfolgen zum Erfolg Am 28. November fand die erste Fuckup-Night in Hannover statt. Dort erzählten Entrepreneure von ihren größten Misserfolgen (Fuckups) bei der Existenzg...
Henssler sagt Ahoi SSP – The Food Travel Experts holt das Restaurant-Konzept „Ahoi steffen henssler“ von TV-Star-Koch Steffen Henssler und dessen Bruder Peter Henssler a...
10 Jahre Hotelstars Union Vor zehn Jahren wurde in Prag ein wichtiger Grundstein für einheitliche Hotelsterne in Europa gelegt: Die Hotelverbände aus Deutschland, den Niederlan...
Romantisch-ritterliches Richtfest Der Umbau des Romantik Hotel Freiwerk schreitet voran. Seit Frühjahr 2019 wird das in Stolberg im Südharz beheimatete Haus einer grundlegenden Verwand...
Perspektiven schaffen Die BWH Hotel Group Central Europe GmbH hat auch dieses Jahr Auszubildende aus den Best Western Hotels & Resorts der Region Central Europe zu eine...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend