x
In der ersten Ausgabe des Jahres 2021 dreht sich in Kaffee & Co. alles um die Qualität. Wir wagen den Versuch einer Definition und liefern passende Beispiele aus der Praxis.

Die neue Kaffee & Co. ist da

Datum: 01.04.2021Quelle: Redaktion Kaffee & Co. | Bild: B&L MedienGesellschaft | Ort: München

Wann können wir in puncto Kaffee von Qualität sprechen? Bevor diese Frage beantwortet werden kann, muss erst definiert werden, was unter Qualität zu verstehen ist. Den Versuch einer entsprechenden Definition wagen wir in der Ausgabe 1 von Kaffee & Co. – denn klar, Qualität ist wichtig.

In der neusten Ausgabe haben wir versucht, diesen Begriff mit etwas Leben zu füllen, gehen zum Beispiel auf die „perfekte“ Kaffeezubereitung oder die differenzierte Verkostung bei Cold Brew Coffee ein.

Die Themen in Ausgabe 1 von Kaffee & Co.

Exakter Extrakt
Wie man Kaffee richtig zubereitet: Lesen Sie im ersten Teil unserer Serie, welche Methoden und Parameter für die „perfekte Kaffeezubereitung“ zu beachten sind.

Coole Experimente
Ein unverzichtbarer Ausgangspunkt für jedes Cold Brew-Programm ist das Cold Brew-Cupping. Wir erklären ab S. 30, worauf man achten sollte.

Brasiliens Bohnen
Brasilien ist des Exportland Nummer Eins für Kaffee. Wir wollten von Vanusia Nogueira, Executive Director bei der Brazil Specialty Coffee Association, wissen, wie nachhaltig dieser Kaffee ist. Das passende Interview finden Sie ab S. 14.

Redaktion GastroInfoPortal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Plastikfreier Kiosk In den SAP-Snackbars Bits & Bites wird Aramark seinen Kunden künftig einen zu hundert Prozent plastikfreien Kiosk anbieten und damit für mehr Nach...
Wein-Versteck im Keller Nach zweijähriger Bau- und Planungsphase eröffnet der erste Standort der Winebank Gruppe in den USA. Der edle Privatclub für Weinbegeisterte im He...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend