x
first class

Die neue first class ist da!

Datum: 05.11.2020Quelle: Redaktion first class | Bilder: Munich Rooms, Clean4Health | Ort: München
Selcuk Gürler, Munich Rooms
Selcuk Gürler, Munich Rooms

Der zweite Lockdown ist da und beschert der Hotellerie – zumindest äußerlich – einen ruhigen Monat November. Das Innenleben vieler Hoteliers jedoch mag derzeit anders aussehen. Die Enttäuschung über den Beschluss der Politik, das Gastgewerbe erneut zu schließen, ist deutlich zu spüren und trifft bei den meisten auf Unverständnis. Trotzdem bleibt den Gastgebern derzeit nichts anderes übrig, als sich mit der Lage zu arrangieren und – mal wieder – das “beste” draus zu machen. Hotelier Selçuk Gürler wird sich derweil in seiner Marschroute bestätigt fühlen: Für sein gerade erst neueröffnetes Hotel Munich Rooms hatte er sich vor allem deswegen entschieden, weil es aufgrund seiner überschaubaren Größe (11 Zimmer) ein relativ geringes finanzielles Risiko darstellt. Im Interview mit first class spricht er über die weiteren Vorteile eines solch kleinen Konzeptes und beschreibt dessen Entstehungsprozess.

Derweil blickt die Branche der Wiedereröffnung Anfang Dezember entgegen und orientiert sich dementsprechend schon in Richtung Weihnachtsgeschäft. Auch wenn der Lockdown es nicht unbedingt leichter macht, zu erkennen, was die Zukunft bringt, bleibt das Weihnachtsfest als Ankerpunkt bestehen, an dem es sich zu orientieren lohnt. Gerade im kulinarischen Bereich kann man sich bereits jetzt auf die Adventszeit und die Feiertage vorbereiten. Denn die Lust des Gastes an Schmankerln mit weihnachtlichem Flair sollte trotz unwegsamer Zeiten – oder gerade deswegen – ungebrochen sein. Einige Vorschläge dazu finden Sie ab Seite 16 ff.

Anwendungsfoto_Handfrei Türöffner_Clean4Health_Foto_1Ein Thema, das aber auch die festlichsten Gedanken nicht übertünchen können, bleibt die Sicherheit von Gast und Personal. Für diese sorgen im Hotel gleich in doppelter Hinsicht moderne Schließsysteme, denn diese schließen nicht nur Tür und Tor, sondern ermöglichen mittlerweile auch einen digitalen Check-in und minimieren so den direkten zwischenmenschlichen Kontakt. Kreative Lösungen für die Klinke sorgen außerdem dafür, dass diese nicht zur Kontaminationsfläche werden. Mehr dazu lesen Sie in unserem Beitrag in der aktuellen first class.

Bleiben Sie gesund!

Redaktion first class

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

2. Lockdown: So denken Hoteliers darüber Seit dem 28. Oktober ist klar: Es wird einen weiteren Lockdown geben, der das Gastgewerbe dazu zwingt, die Türen erneut zu schließen. Aber ist die Bra...
„Nachhaltiges Handeln ist für uns kein Trend“ Ganz im Sinne des Bestrebens nach Nachhaltigkeit arbeitet Eckes-Granini Deutschland bereits seit 1996 nach dem international anerkannten „Eco-Manageme...
Tipps und Tricks: Online-Marketing im Gastgewerbe Gutes Online-Marketing ist ein essentielles Standbein für gastronomische Betriebe. Unilever Food Solutions (UFS) bietet seinen Kunden daher kompakt au...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend