x

Die Damen von Adagio

Datum: 06.09.2016Quelle: Bild und Inhalt: Adagio Deutschland GmbH Ort: Berlin

Im Marktsegment der Aparthotels bietet Adagio umfangreich ausgestattete Apartments mit entsprechender Preisstaffelung ab der vierten Nacht. Gäste sollen sich im Aparthotel wie zuhause fühlen. Eine ausgestattete Küche bietet volle Flexibilität – ob selbst gekocht oder beim Lieblings-Lieferservice bestellt – Adagio lässt seinen Gästen die Wahl. Darüber hinaus kann man aus verschiedenen zubuchbaren Services sein maßgeschneidertes Angebot zusammenstellen, z. B. Frühstück, Bügel- oder Wäscheservice. In drei Häusern im deutschsprachigen Raum begrüßt Adagio nun neue Direktorinnen.


Wien:

Seit dem 18. April 2016 verantwortet Martina Richard das operative Geschäft im Adagio Vienna City. Als Neuzugang im Unternehmen bringt sie langjährige Erfahrung in der Hotelbranche mit. Die letzten drei Jahre war sie Geschäftsführerin des Seminar Park Hotels in Reichenau und entwickelte in Wien parallel das Konzept eines privaten Boarding House. Davor leitete sie zwölf Jahre das Hotel Papageno in Wien.

Köln:
Zurück in Richtung Heimat heißt es für Franziska Thissen, die vom Niederrhein stammt. Nachdem sie seit der Eröffnung 2011 die Leitung des Münchner Adagio City innehatte, übernahm Franziska Thissen am 1. Juli die Leitung des Adagio Köln City. Vor ihrer Tätigkeit im Münchner Adagio war sie bereits stellvertretende Direktorin zweier Häuser der AccorHotels Gruppe: des Mercure Hotels Orbis München Süd (2008-2011) und des Mercure Hotels Düsseldorf Seestern (2005-2008).

München:
Nachfolgerin von Franziska Thissen wurde am 1. Juli 2016 Miriam Ziemer. Als General Manager ist sie für die Leitung des Adagio München City verantwortlich. Die studierte Hotelbetriebswirtin bringt vielfältige Erfahrung aus ihren früheren Positionen mit: Direkt nach ihrem Studium begann sie 2006 als Night Manager im Hotel Atlantic Kempinski. Danach war Miriam Ziemer als Front Office Manager im Lindner Hotel am Michel und im Hotel Louis C. Jacob tätig. Unmittelbar vor ihrem Wechsel zu Adagio bekleidete sie im Novotel Hamburg Alster die Position der stellvertretenden Direktorin.

www.adagio-city.com

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

CO2-Schleuder Tourismus Durch CO2-Ausgleichszahlungen können sich Betriebe das Attribut „klimaneutral“ erkaufen. Ob eine solche Kompensation wirklich sinnvoll ist, erklärt Co...
FEGRO/SELGROS und REWE-Foodservice: Zwei Spezialis... Mainz. Um der Bearbeitung der gastronomischen Märkte zukünftig deutlich mehr Schlagkraft verleihen zu können, präsentiert sich T...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend