x
bülow

Bülow Palais ist „Hotel des Jahres“

Datum: 05.11.2019Quelle: Bülow Hotels | Ort: Dresden

Der „Große Restaurant & Hotel Guide“ hat in seiner aktuellen Neuauflage die besten Köche, Restaurants und Hotels prämiert. Den begehrten Titel als „Hotel des Jahres“ erhielt das Dresdner Relais & Châteaux-Hotel Bülow Palais. Erstmals in der 23 jährigen Geschichte des Verlages geht dieser Preis damit an ein Hotel in Dresden.

Alt und neu

„Im Bülow Palais wird Gästen schon seit Langem Hotellerie, Gastronomie, Gastfreundschaft und Gastlichkeit auf hohem Niveau geboten. Mit den Investitionen der vergangenen Monate setzte das Haus obendrein ein Zeichen für eine positive, in die Zukunft gerichtete Haltung und wurde damit zu einem touristischen Leuchtturmprojekt für die Stadt Dresden“, begründet Herbert Wallor, Herausgeber des Guides, die Auszeichnung. Mit der Neugestaltung des Restaurants Caroussel sei es gelungen, barockes und modernes Flair zu einem eigenen Neuen zu verbinden. Das mache das Hotel zu einem echten Anziehungspunkt für Dresdenbesucher, so die weitere Ausführung im Guide.

Gehobene Adresse

Das Bülow Palais wurde im Jahr 2010 mit 46 Zimmern und 12 Suiten von einem Stuttgarter Ehepaar im Dresdner Barockviertel eröffnet. Seit 2012 trägt es mit „Fünfsterne Superior“ die höchste in Deutschland mögliche DEHOGA-Klassifizierung. Das hier beheimatete Restaurant Caroussel unter kulinarischer Leitung von Benjamin Biedlingmaier zählt mit einem Stern im Guide Michelin und 17 Punkten im Gault&Millau zu den wichtigsten Kulinarik-Adressen in Sachsen. Im Frühjahr wurde das Restaurant von dem Schweizer Stardesigner Carlo Rampazzi neugestaltet.

Mehrfach ausgezeichnet

Immer wieder werden das Bülow Palais, das Sternerestaurant und die Mitarbeiter mit wichtigen Branchenpreisen geehrt: Trivago kürte es wiederholt zum Besten Fünfsternhotel Deutschlands, die Industrie- und Handelskammer als Top-Ausbildungsbetrieb in Dresden, Benjamin Biedlingmaier wurde 2013 „Aufsteiger des Jahres“ (Der Feinschmecker), Concierge Ulrike Beyrich trägt seit fünf Jahren die Goldenen Schlüssel der Vereinigung der Hotelportiers Deutschlands, Sommelière Jana Schellenberg gehört seit acht Jahren zu den Top-50-Sommeliers in Deutschland (Der Schlemmer Atlas) und Geschäftsführer Ralf J. Kutzner ebenso lange zu den Top 50 der deutschen Hoteliers (Der Schlummer Atlas).

Der Konkurrenz voraus

Im „Großen Restaurant & Hotel Guide“ setzte sich das Bülow Palais gegen 1.200 Hotels durch. Bereits seit mehreren Jahren ist das Haus in dem Gastroguide mit fünf Sternen, der besten Bewertung des Führers für Hotels, sowie mit vier Hauben für das Restaurant gelistet. Für die Auszeichnung erhält es eine Urkunde sowie eine Ehrenseite in dem fast 1.000 Seiten umfassenden Gastroführer. Der Guide ist im Buchhandel erhältlich.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der Gault&Millau 2020 „Die gehobene Küche in Deutschland wurde in jüngster Zeit nicht nur spannender, vielfältiger und in jeder Hinsicht besser, sie wurde auch nachdenklich...
Huazhu kauft Deutsche Hospitality Huazhu Group, eine führende Hotelgruppe, die zahlreiche Marken unter ihrem Dach vereint (Nasdaq: HTHT), hat am 4. November bekannt gegeben, dass sie d...
Mafia erpresst Gastronomen Von italienischen Staatsanwälten kommt oft der Vorwurf, die deutsche Polizei nehme Mafia-Clans nicht genügend unter Feuer. Neben dem Kokain-Handel ist...
Dehoga Bayern bestätigt Präsidium im Amt Die Präsidiumswahlen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga Bayern in Nürnberg bestätigt die Führungsriege. Keine neuen Amtsmitgliede...
Rebional: Caterer für drei Grundschulen Seit August betreibt Rebional als neuer Caterer die Mensa der Stadtschule in Bad Oldesloe. Drei Grundschulen der Stadt werden mit frischem Mittagessen...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend