x
Brillat Savarin-Plakette in Hamburg verliehen

Brillat Savarin-Plakette verliehen

Datum: 06.02.2018Quelle: Inhalt & Foto: FBMA-Stiftung | Ort: Hamburg

Für seine Verdienste um Gastlichkeit und Tafelkultur wurde Ingo C. Peters, Geschäftsführender Direktor des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg, von der FBMA-Stiftung mit der 63. Brillat Savarin-Plakette ausgezeichnet. Die traditionsreiche Auszeichnung erhielt der Hotelier am 2. Februar 2018 im Rahmen einer Festveranstaltung in dem legendären Grandhotel an der Binnenalster.

Glanzvoller Rahmen

Zu den Gästen zählten die Eigentümerfamilie Dohle sowie die früheren Plakettenträger Albert Darboven (J.J. Darboven), Dehoga-Ehrenpräsident Ernst Fischer, Kai Hollmann (Fortune Hotels), Fritz Keller (Franz Keller Schwarzer Adler), Dr. Claus Stauder (Privatbrauerei Jacob Stauder) und Rolf Wegeler (Wegeler Weingüter). Moderiert wurde der Abend vom Chef-Sprecher der Tagesschau Jan Hofer. Er bezeichnete das Hotel als „zweites Wohnzimmer“ für viele Hamburger und präsentierte ein kurzweiliges Programm, eingerahmt in ein Vier-Gänge-Menü aus der Sterneküche von Christoph Rüffer.

Das Aushängeschild der Hotellerie

Mit Ingo C. Peters ging die Auszeichnung an einen „Ausnahmehotelier“, so der Stiftungsratsvorsitzende Michael Bläser. „Mit innovativen Ideen und Impulsen gelingt es ihm und seinem engagierten Team, den zeitlosen Charme und das einzigartige Ambiente des Grandhotels Vier Jahreszeiten mit moderner Gastlichkeit zu verbinden und so ein internationales Publikum für diese Hamburger Institution und Aushängeschild der deutschen Hotellerie zu begeistern.“

Hotelier aus Leidenschaft

Der 56-Jährige ist Hotelier aus Leidenschaft. 1982 begann seine Hotellaufbahn als Page im Hotel Vier Jahreszeiten. Der Ausbildung folgten internationale Stationen bei Hotelmarken wie Ritz-Carlton, The Westin, Hotel The Berkley London sowie ab 1993 als Generaldirektor für Mandarin Oriental in Südostasien. 1997 übernahm Ingo C. Peters die Leitung des Hotel Vier Jahreszeiten, eine Hotellegende seit über 120 Jahren und ein Stück Hamburg. Zum Hotel gehören das Sternerestaurant „Haerlin“ sowie das 2016 eröffnete „Nikkei Nine“. Seine Erfolgsformel lautet: Ganz besondere Momente schaffen. Dies umzusetzen, gelingt durch ein begeistertes Team, „denn der Service darf nur aus voller Überzeugung von ganzem Herzen kommen“.

Entwicklungsbarometer

Mit ihrer 63-jährigen Geschichte gehört die Brillat Savarin-Plakette zu den großen Auszeichnungen des deutschen Gastgewerbes. Die Liste mit herausragenden Branchenpersönlichkeiten reflektiert die Entwicklung der deutschen Gastronomie und Hotellerie seit 1955. Seit 2006 wird die Plakette von der gemeinnützigen Stiftung der Food and Beverage Management Association (FBMA) vergeben.

Julia Schreiter / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Umsatzeinbrüche in der Gastronomie Regionaler Lockdown, Kontaktbeschränkungen, Sperrstunde: Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie treffen die Gastronomie besonders ...
Zucker-Fortgeschrittene: Schaustücke, Techniken In diesem Fortgeschrittenenkurs arbeiten Teilnehmer zunehmend selbstständig an mittleren bis größeren Schaustücken und lernen weitere Zuckertechniken ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend