x
Das IST hat aufgrund der Coronakrise ein neues Format ins Leben gerufen: In der virtuellen Podiumsdiskussion IST-Talk geht es vor allem um Austausch.

Austausch beim IST-Talk

Datum: 07.04.2020Quelle: IST-Studieninstitut GmbH, Colourbox.de | Ort: Düsseldorf

Besonders während der Coronakrise sind im Gastgewerbe die gegenseitige Unterstützung und der Austausch untereinander wichtig. Deshalb hat das IST ein neues Format ins Leben gerufen.
In der virtuellen Podiumsdiskussion IST-Talk am Donnerstag, den 9. April 2020 um 16 Uhr, geht es vor allem um den Austausch. Das Besondere? Jeder Teilnehmer kann bei dieser Podiumsdiskussion mitwirken, denn es gibt die Möglichkeit, den Experten bereits vorab Fragen zu stellen. Darüber hinaus kann man sich während des Austauschs interaktiv mit einbringen.

Bekannte Experten beim IST-Talk

Für die digitale Version einer interaktiven Podiumsdiskussion konnte das Studieninstitut mit Alexander Aisenbrey und Robert Cordes zwei Experten der Branche gewinnen:

Alexander Aisenbrey ist seit 18 Jahren Geschäftsführer des Luxusresorts „Der Öschberghof“.

Alexander Aisenbrey ist seit 18 Jahren Geschäftsführer des Luxusresorts „Der Öschberghof“ und seit der Gründung vor vier Jahren 1. Vorsitzender der Initiative Fair Job Hotels e.V. Neben vielen aktiven Posten in den verschiedenen Verbänden wie DIHK und FHG e.V., betreibt der Hotelier seit acht Jahren sein eigenes Consultingunternehmen. In den vergangenen Jahren legte er seinen Fokus auf die Wertschätzung der Mitarbeiter und Wertschöpfung in der Hotellerie, der derzeit aktueller denn je ist.

Robert Cordes bringt sich mit umfangreicher Beratungskompetenz für Tourismus, Hotellerie und Gastronomie ein.

Robert Cordes bringt sich mit umfangreicher Beratungskompetenz für Tourismus, Hotellerie und Gastronomie ein. Als einer der Geschäftsführer der „Cordes Rieger Consulting GmbH“ ist er Experte für individuelle Unternehmensanalysen, Konzeptentwicklung sowie Gutachtenerstellung. Auch steht er seinen Klienten in Sachen Marketing und Vertrieb beratend zur Seite.

Der virtuelle IST-Talk ist für jeden kostenfrei zugänglich. Die Anmeldung zur interaktiven Podiumsdiskussion und die Übermittlung der Fragen erfolgen hier.

Krise nutzen und weiterbilden

Auch die Deutsche Hotelakademie (DHA) startete am 26. März 2020 eine kostenfreie Webinarreihe. Webinare zum Thema „Konnektivität und Digitalisierung im Hotel“ und „Kommunikation rund um die Guest-Journey“ eröffneten die Reihe – weitere Themen aus den Bereichen F&B, Controlling und Marketing folgen. „Digitale und flexible Lernsysteme, die sich individuell an die Bedürfnisse unserer Branche anpassen – das ist es, was unsere Brache jetzt braucht“, erklärt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie. Mehr zur Webinarreihe und den Themen lesen Sie in diesem Bericht.

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

IST-Webinar: Mit Kurzarbeit gegen Corona Zahlreiche Betriebe in der Reisebranche und im Gastgewerbe trifft die Corona-Krise hart. Da die Einnahmen sinken, müssen die Kosten geringgehalten wer...
Studiengang „Hotel Management“ startet regulär... Mit der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie hat besonders die Hotellerie zu kämpfen. Überall gibt es Veränderungen und Unsicherheiten, zah...
IST bietet kostenfreie Lehrinhalte Ganz Deutschland ist momentan aus Rücksichtnahme und Selbstschutz gezwungen, soviel Zeit wie möglich in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Auf die...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend