14. Friesenkrone Matjesmeisterschaft

Datum: 12.06.2018Quelle: Inhalt und Foto: Friesenkrone | Ort: Hamburg

Die Gewinner im Finale um die 14. Friesenkrone Matjesmeisterschaft am 7. Juni 2018 in Hamburg kommen wieder aus Hessen: Team Luther (Auszubildender: Jan Brey, Ausbilder: Florian Hommel) nehmen den Matjesmeisterpokal mit nach Hanau.

Friesenkrone Meisterschaft4

Ihr Siegerlöffel mit SJØ, echtem norwegischen Matjes, hieß „Norwegische Inselinspiration“: Senf-Krapfen-Matjes mit Matjes-Apfel-Tatar und norwegischer Tanne. Das Team aus dem Hanauer Martin-Luther-Stift mit Jan Brey hatte bereits 2017 den ersten Platz belegt.

Friesenkrone Meisterschaft3

Den zweiten Platz der Jury sowie den Publikumspreis sicherten sich die Pfälzer Schorle-Schlürfer (Auszubildender Loris Hasenzahl und Ausbilderin Christiane Kastner) vom Gesellschaftshaus der BASF Ludwigshafen.

Friesenkrone Meisterschaft2

Mit ihrer „Nordischen Apfel-Fichten-Kombination“: ein Sandwich vom geflämmten SJØ Matjes auf Apfel-Kartoffel-Creme mit Chili und Babymais, Müsli-Crumble und Fichtenschmand mit Limone konnten sie bei der Jury punkten.

Friesenkrone Meisterschaft

Platz 3 erzielte das Team Severin’s Sylt mit seiner Löffelkreation „Granny-Fichte“. Ausbilder Tim Nehrbass und Azubi Pascal Reuter setzten SJØ Matjes mit Moltebeeren-Fichten-Chutney, Karotten-Lavendelpüree und gepickeltem Granny Smith in Szene.

Fichtennadeln und Algen

Live vor einer Fachjury und Publikum zauberten auf Einladung des Fischfeinkostexperten Friesenkrone aus Marne sechs Nachwuchsköche und ihre Ausbilder je zwei perfekte Löffel, bei denen als Hauptkomponente SJØ, echter norwegische Matjes verarbeitet wurden. Eine Herausforderung war außerdem, dass bestimmte, nicht alltägliche Zutaten aus der nordischen Küche – z. B. eingelegte Fichtennadeln oder Algen – erst kurz vor Startschuss zum Wettbewerb bekannt gegeben wurden.

Der Nachwuchsförderwettbewerb von Friesenkrone hat sich seit seinem Beginn im Jahr 2006 zu einem beliebten Wettbewerb für Auszubildende und junge Köche entwickelt. Die besten Duos aus Ausbilder und Azubi der 14. Friesenkrone Matjesmeisterschaft 2018 gewinnen neben Ruhm und Ehre auch Bares im Gesamtwert von 2.250 €.

www.friesenkrone.de

Mareike Knewitz / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Poké Makai: Hawaii in Köln „Poké“, wie das Schüsselgericht auf Hawaiianisch heißt, versammelt einen Hauch Pazifik, eine Prise Asia, bunte Farben und viel Frische. „Makai“ wird a...
Hui oder pfui: Insekten auf dem Teller In unserem Kulturkreis ist das Essen von Insekten eher unüblich. Viele ekeln sich vor diesen Krabbeltieren und möchten weder geröstete Würmer noch fri...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend