x
excelsior

BW Signature Collection kommt nach Deutschland

Datum: 12.06.2019Quelle: Best Western | Ort: Nürnberg

Nach dem ersten Anschluss in der Schweiz geht mit der BW Signature Collection nunmehr der dritte Soft Brand von Best Western Hotels & Resorts auch in Deutschland an den Start. So zählt das Excelsior Hotel Nürnberg Fürth seit Juni 2019 zu der Hotelkollektion, während sich das Gasthaus zur Waldegg in Horw bei Luzern bereits im vergangenen Jahr der BW Signature Collection angeschlossen hat. Der Soft Brand richtet sich an Privat- und Einzelhotels der gehobenen Mittelklasse mit besonderem Design und bietet sich vor allem für markenunabhängige Hotels an, die sich mit ihrem eigenen Namen bereits am Markt etabliert haben und trotzdem von den Vertriebs- sowie Marketingleistungen eines globalen Partners profitieren möchten.

Glaspyramide in Mittelfranken

Reisende erwartet im bayerischen Fürth unmittelbar am Main-Donau-Kanal ein besonderer Anblick, denn inmitten der mittelfränkischen Region steht eine gläserne Pyramide – das Excelsior Hotel Nürnberg Fürth. Das Vier-Sterne-Superior-Haus stellt seinen Gästen insgesamt 104 klimatisierte und renovierte Zimmer zur Verfügung, deren modernes Design in Kombination mit Panoramafenstern für zusätzlichen Wohnkomfort sorgt. Das Hotel bietet neben dem Hotelrestaurant Prime – Restaurant & Bar mit einer Kapazität von 75 Sitzplätzen für Veranstaltungen den zusätzlichen Restaurantbereich Flavour, in dem bis zu 220 Gäste speisen können. Mit einer Eventfläche von insgesamt 550 Quadratmetern ist das Hotel für eine Gesamtkapazität von bis zu 1.000 Personen aufgestellt. Der größte der zwölf Tagungs- und Businessräume bietet Platz für bis zu 430 Teilnehmer. Der Fitness- und Wellnessbereich wird derzeit renoviert und ergänzt demnächst das Angebot.

Alternative Soft Brand

„Wir freuen uns, dass wir jetzt auch das Excelsior Hotel mit dem Partner Best Western vermarkten und damit unsere erfolgreiche Zusammenarbeit weiter ausbauen. Mit der BW Signature Collection profitieren wir von der Markenbekanntheit von Best Western und der damit verbundenen internationalen Strahlkraft sowie zusätzlichen Vertriebswegen“, erklärt Sascha Hampe, COO der GCH Hotel Group. „Das Hotel ist das erste Haus, dem wir einen Soft Brand geben – eine sehr vielversprechende Lösung, um das Hotel noch besser am Markt zu positionieren und dabei weiterhin unabhängig zu bleiben. Das Excelsior Hotel ist auch bereits eine Art Wahrzeichen in Fürth und in der Region schon sehr bekannt, nicht zuletzt aufgrund seiner besonderen Architektur in Form einer Pyramide, und muss seine Originalität sowie den speziellen Charme beibehalten, ohne dass sich starke Markeneinflüsse auf die Besonderheit des Hauses auswirken. Deshalb ist die Lösung eines Soft Brands ideal für uns. Nicht zu vergessen, dass das Haus damit das erste Hotel der BW Signature Collection in Deutschland ist und wir damit Vorreiter sind.“

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

„Wir brauchen mehr Frauen in der FührungR... Unter CEO Thomas Willms erweiterte die Deutsche Hospitality ihr Portfolio mit Steigenberger Hotels & Resorts, IntercityHotel und Jaz in the City u...
H-Hotels lassen tief blicken Bei einer Baustellen-Preview gab die H-Hotels Gruppe Einblicke in ihr aktuelles Doublebrand-Projekt am Leipziger Hauptbahnhof. Alexander Fitz, CEO von...
Martin R. Smura ist neuer Kempinski-CEO Martin R. Smura übernimmt am 1. Juli als neuer CEO das Ruder der Kempinski-Gruppe. Der 50-Jährige bringt sehr viel Erfahrung und Expertise mit, die er...
Neue Zimmer für das Days Inn Dessau Die 102 Zimmer des Days Inn Dessau der GCH Hotel Group wurden frisch renoviert und modernisiert. Die Gäste erwarten helle Farben, moderne Ausstattung ...
VdF Fachtagung 2019 Wie man eine Bodenrinne richtig verlegt, wurde bei der VdF-Fachtagung gezeigt. Die 36. VdF-Fachtagung 2019 fand in diesem Jahr vom 6. bis 7. Juni ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend