x
Die ABG-Unternehmensgruppe hat kürzlich das Richtfest für ihr Hotel- und Wohnbauprojekt „KONRAD“ in Hamburg gefeiert.

„KONRAD“ feiert Richtfest

Datum: 31.08.2018Quelle: Inhalt und Bild: ABG Allgemeine Bauträgergesellschaft mbH & Co. KG/Michael Zapf; Grafik: ABG | Ort: Hamburg

Die ABG-Unternehmensgruppe hat am 29. August das Richtfest für ihr Hotel- und Wohnbauprojekt „KONRAD“ in Hamburg gefeiert. Im Beisein zahlreicher Gäste wurde die Richtkrone auf das Ensemble im Stadtteil St. Georg gehoben. Sichtbares Aushängeschild des Ensembles wird das Courtyard by Marriott Hamburg City sein. Das Vier-Sterne-Hotel soll rund 277 Zimmer beherbergen. Dank der Stadtnähe – bis zum Hauptbahnhof sind es fußläufig nur fünf Minuten – und der guten Verkehrsanbindung rechnet Betreiber Bierwirth & Kluth mit einer guten Auslastung.

KONRAD“ kommt in Begleitung

Beim Richtfest für „KONRAD“ (v. l. n. r.): Guido Masmeier, Head of Real Estate Transaction der Zurich Gruppe Deutschland, Klaus D. Kluth, Geschäftsführender Gesellschafter der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH, Markus Schreiber, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, und Guido Wiese, Geschäftsführer der ABG Projektentwicklungsgesellschaft mbH.
Beim Richtfest für „KONRAD“ (v. l. n. r.): Guido Masmeier, Head of Real Estate Transaction der Zurich Gruppe Deutschland, Klaus D. Kluth, Geschäftsführender Gesellschafter der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH, Markus Schreiber, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, und Guido Wiese,
Geschäftsführer der ABG Projektentwicklungsgesellschaft mbH.

Mit dem „KONRAD“ entwickelt die ABG-Unternehmensgruppe auf einem rund 4.100 m² großen Grundstück an der Adenauerallee ein modernes Hotel und Wohngebäude. Benannt ist es nach dem ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer. Dieser ist auch Namensgeber für die breite Einfallstraße aus dem Hamburger Osten in die Innenstadt, an der es liegt. Neben dem Hotel entsteht ein etwa 60 m hoher Wohnturm. Er soll insgesamt 113 Mietwohnungen mit Größen von 25 bis 150 m² beherbergen. Die oberen Stockwerke bieten den künftigen Bewohnern zudem einen Weitblick über die Innenstadt Hamburgs bis zu Alster und Elbe. Zudem verfügen die modernen Wohnungen über Balkone und Dachterrassen, die einen Aufenthalt im Freien über den Dächern Hamburgs ermöglichen.

Zurich Gruppe Deutschland erwarb „KONRAD“

Neben 8.300 m² Wohnfläche und 7.700 m² Hotelmietfläche sehen die Planungen eine Tiefgarage mit 175 Pkw- und 289 Fahrrad-Stellplätzen vor. Betreiber des Vier-Sterne-Hotels der Marke Courtyard by Marriott ist die Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH aus Wiesbaden. Im Mai 2018 erwarb die Zurich Gruppe Deutschland das „KONRAD“ in einem Forward-Deal von der ABG-Unternehmensgruppe und wird mit Fertigstellung neuer Eigentümer des Ensembles. Die Investition unterstreicht die Strategie der Zurich Versicherung in Deutschland, langfristig in Core Immobilien an etablierten und attraktiven Standorten zu investieren.

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Grand Elysée Hamburg erfindet sich neu „Ein neues lebendiges Hotel“ nennt Gründer und Hotelier Eugen Block sein Grand Elysée Hamburg, wenn er an die Investitionen in Höhe von 21 Millionen ...
Berliner Meisterköche 2018 Die „Berliner Meisterköche“ des Jahres 2018 stehen fest. Die 13 Mitglieder der unabhängigen Berliner Meisterköche-Jury um den Vorsitzenden Dr. Stefan ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend