x
Das im März eröffnete The Fonteney feiert am 1. August Azubi-Premiere. Sieben Auszubildende starteten im Hamburger Luxus-Hotel ihre Karriere im Gastgewerbe.

Azubi-Premiere im The Fontenay

Datum: 03.08.2018Quelle: Inhalt und Bild: The Fontenay |  Ort: Hamburg

Am 1. August 2018 haben sieben Auszubildende im Hotel The Fontenay ihre Ausbildung begonnen. Vorab lernten sie im Rahmen von drei Einführungs-Tagen nicht nur ihre neuen Kollegen und das Haus kennen, sondern erkundeten auch gemeinsam die Hansestadt. Zunächst stand eine Hotel-Führung mit offener Fragerunde auf dem Programm, zu dem auch ein spezielles eigens von der Personalabteilung entwickeltes The Fontenay–Quiz zählt. Am nächsten Tag wurden als Auftakt noch einmal organisatorische Angelegenheiten beleuchtet und detailliert besprochen. Entertainment gab es bei einer Tour im Roten Doppeldecker-Bus durch die Stadt und beim Besuch eines Escape Rooms. Hier waren Teambuilding-Geist sowie Entdeckerlust von allen gefragt. Abends dinierten sie mit Direktor Thies Sponholz im Parkview Restaurant und durften anschließend im Hotel übernachten. So konnten sie den Resort-Charakter des Hauses vor Ort auch selbst einmal erleben.

Die zwei angehenden Restaurantfachmänner sowie fünf Hotelfachleute feierten im The Fontenay Azubi-Premiere und wurden vom ganzen Team herzlich begrüßt.

200 Bewerbungen zur Azubi-Premiere

Insgesamt waren im Hotel, das im März eröffnet hat, im ersten Halbjahr rund 200 Bewerbungen aus ganz Deutschland eingegangen. Die Finalisten zeichnen sich dadurch aus, dass sie bereits Erfahrungen im Gastronomie- und Hotelleriebereich gesammelt entdeckt haben. „Sicherlich lag für viele Bewerber ein großer Reiz darin, ein so außergewöhnliches, neues Luxushotel mitzugestalten“, resümiert Thies Sponholz, Geschäftsführender Direktor im Hotel The Fontenay. Denn jeder habe hier die Chance, mit eigenen Ideen und Anregungen die erste Phase prägen zu können und gleichermaßen auch Wegbereiter für die zukünftigen Azubi-Jahrgänge zu sein. „Wir freuen uns sehr, dass sich die sieben neuen Mitarbeiter auch für uns und unser Haus entschieden haben.“

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weiterbildung der bayerischen Gastgeber Fachkräfte für das Gastgewerbe sind Mangelware. Die Ursachen sind vielfältig, eine sticht jedoch ins Auge: Gaststätten und Hotels haben als Arbeitgebe...
Die eigene Bauernhofgastronomie Immer mehr landwirtschaftliche Unternehmer planen ein zusätzliches Standbein mit einer Bauernhofgastronomie. Eigens dafür bietet das Bayerisches Staat...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend