x
Das Web 2.0 bietet im Bereich der Nachwuchskräftegewinnung ungenutztes Potenzial. Das Motto: Mit Social Media auf Fachkräftesuche.

Mit Social Media auf Fachkräftesuche

Datum: 26.06.2018Quelle: Inhalt und Bild: SRH Hochschule Berlin | Ort: Dresden

Der Fachkräftemangel im Gastgewerbe ist schon lange kein Geheimnis mehr. Ansätze, dem entgegenzuwirken gibt es einige, doch gerade im Bereich der Nachwuchskräftegewinnung bietet das Web 2.0 großes, oft noch ungenutztes Potenzial. Doch wie können gerade kleine und mittelständische Unternehmen des Gastgewerbes dies nutzen?
Einen ersten Impuls gab ein Workshop des Dehoga Sachsen zu den Themen Employer Branding, Work-Life Balance und Social Media. Das Besondere dabei: Konzept, Inhalte und die Durchführung lagen in der Hand der potenziellen Zielgruppe, den Studierenden im fünften und sechsten Semester „Internationales Hotelmanagement“ des
SRH Hochschulcampus Dresden. Im Rahmen des Moduls „Strategisches Management“ unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Straub, definierten sie die aktuell größte Herausforderung der Branche.

Mit Social Media auf Fachkräftesuche – Erste Posts auf Instagram & Co.

Daraus entwickelten sie drei Workshopthemen zur Arbeitgebermarke, zu Möglichkeiten eines betrieblichen Gesundheitsmanagements und zur Nutzung von Social-Media-Kanälen. Am 11. Juni stellten sie dann den Vertretern aller Regionalverbände des Dehoga Sachsen sowie Hoteliers im Brauhaus am Waldschlösschen ihre Arbeit vor.
In Expertenvorträgen führten die Studierenden die zwölf Teilnehmer in die Thematik ein. Im Anschluss wurden in Gruppen weitere Lösungsansätze erarbeitet. Die Teilnehmer präsentierten zum Abschluss des Workshops stolz erste Posts auf Instagram und Facebook. Prof. Dr. Matthias Straub zeigte sich mit dem Ergebnis sichtlich zufrieden. „Für unsere Studierenden war es wieder einmal eine gute Möglichkeit, praktische Einblicke in reale Unternehmensabläufe zu erhalten. Mit ihrer hervorragenden Arbeit präsentierten sie sich potenziellen Arbeitgebern, die von den bestens ausgebildeten Fachkräften sehr angetan waren.“

Am 2. Juli blicken die Studierenden, die Workshopteilnehmer und der Dehoga Sachsen e.V. nochmal auf die Workshopzeit zurück. Los geht es ab 11 Uhr am SRH Hochschulcampus Dresden.

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

E-Learning: Social Media für Hotelpartner Keine Ahnung von Social-Media-Management und Online-Reputation? Kein Problem. TUI bietet seinen Hotelpartnern jetzt ein E-Learning zum Thema an. In 30...
Macht mit, Schöne der Branche! Bislang gab es in Deutschland noch keine Auszeichnung, die sich mit Interior-Design in Verbindung mit neuen Food- und Gastronomiekonzepten beschäftigt...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend