x
Der WeltverbEsserer-Wettbewerb ist Deutschlands erster Wettbewerb für nachhaltige Food-Konzepte und wird 2020 zum zweiten Mal ausgetragen. Erstmals werden dabei die drei Kategorien Restaurants, Food-Produkte und Betriebsrestaurants unterschieden.

WeltverbEsserer-Wettbewerb 2020: Mitmachen!

Datum: 01.12.2019Quelle: Inhalt und Bilder: Branding Cuisine | Ort: Berlin

Zum zweiten Mal sucht der WeltverbEsserer-Wettbewerb 2020 Deutschlands nachhaltigste Food- bzw. Gastrokonzepte in den drei Kategorien Restaurants, Food-Produkte und Betriebsrestaurants. „Es gibt heute schon zahlreiche Nachhaltigkeitspioniere in der Gastronomie- und Foodszene, die beweisen, wie lecker und vollwertig eine gesunde und nachhaltige Ernährung ist. Solche nachhaltigen Konzepte, die Nachhaltigkeitspioniere Deutschlands, möchten wir mit unserem Wettbewerb fördern”, sagt Balázs Tarsoly, Geschäftsführer von Branding Cuisine. Die auf Food spezialisierte Kreativagentur hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Food- und Gastro-Konzepte zu unterstützen und ihnen Gehör zu verschaffen. Der Wettbewerb ist dabei ein Teil der Strategie. „Als Kreativagentur für Food tragen wir Verantwortung. Wir arbeiten seit über zehn Jahren in der Gastronomie wollen unseren Teil zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen. Aus Überzeugung und Leidenschaft haben wir 2018 den Weltverbesserer-Wettbewerb ins Leben gerufen”, ergänzt der Geschäftsführer.

WeltverbEsserer-Wettbewerb will unterstützen

Gewinner des WeltverbEsserer-Preises 2019 war MOM’S TABLE. Das Augsburger Restaurant ist bio, vegan, glutenfrei und frei von Industriezucker und überzeugte mit seinem ganzheitlich nachhaltigen Ansatz und seiner Konsequenz in der Umsetzung
Gewinner des WeltverbEsserer-Preises 2019 war MOM’S TABLE. Das Augsburger Restaurant ist bio, vegan, glutenfrei und frei von Industriezucker und überzeugte mit seinem ganzheitlich nachhaltigen Ansatz und seiner Konsequenz in der Umsetzung

Schließlich ist Nachhaltigkeit in aller Munde, in den Kochtöpfen jedoch alles andere als Mainstream. Dabei hat Ernährung einen direkten Einfluss auf Gesundheit und Umwelt. Mit der Entscheidung, was auf die Teller und in die Einkaufstüte kommt, kann jeder zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen.
Nachhaltige Restaurants und Foodprodukte stehen dabei vor einer besonderen Herausforderung: Sie sind in der Regel im direkten Preisvergleich teurer und müssen die Menschen aus ihren gewohnten Verhaltens- und Glaubensmustern holen. Nachhaltige Betriebsrestaurants haben einen riesigen Einfluss auf unsere Gesellschaft, weil Mitarbeiter das täglich in der Unternehmenskantine erfahrene in ihren privaten Alltag übernehmen können.
Der WeltverbEsserer-Wettbewerb will deshalb mehr Bewusstsein für eine nachhaltige Restaurant- und Lebensmittelkultur schaffen und Food- und Gastrokonzepte unterstützen, die Nachhaltigkeit fördern.

Neu: Drei Kategorien

Der WeltverbEsserer-Wettbewerb ist Deutschlands erster Wettbewerb für nachhaltige Food-Konzepte und wird 2020 zum zweiten Mal ausgetragen. Erstmals werden dabei die drei Kategorien Restaurants, Food-Produkte und Betriebsrestaurants unterschieden.
Ein kleiner Ansporn für interessierte Bewerber: In jeder der drei Kategorien gibt es einen Preis zu gewinnen:

  • Branding Cuisine Agenturleistung / Nachhaltigkeitskommunikation im Wert von 10.000 Euro
  • Nachhaltige Speisenentwicklung von 10 Rezepten inkl. zwei Schulungs-Workshops mit Giulia Raw Chef im Wert von 7.500 Euro
  • Der dritte Preis wird kurzfristig bekannt gegeben

Mit der Bekanntgabe des dritten Preises werden die Preise den Kategorien zugeordnet. Zudem können die Gewinner das Logo des Wettbewerbs ein Jahr lang verwenden.
Im Anschluss an den Wettbewerb werden die Konzepte der neun Finalisten auf der Wettbewerbsseite präsentiert.

Übrigens: Die Gewinner werden über drei Juryrunden ermittelt. Auf eine erste Vorauswahl folgt eine Jurysitzung im März, bei der die Finalisten für das Pitch-Event ermittelt werden. Diese stellen dort ihr Konzept in einer 10-minütigen Präsentation Jury und Publikum vor. Die drei Gewinner werden noch am gleichen Abend verkündet.

Die Wettbewerbskriterien

Folgende 13 Kriterien machen Restaurants und Betriebsgastronomien in den Augen von Branding Cuisine nachhaltig:

  1. Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung
  2. Verwendung von Bio-Zutaten und gering verarbeitete Lebensmittel; frische Zubereitung
  3. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
  4. Verwendung biologisch abbaubarer Verpackungen, bewusster Umgang mit Packaging
  5. Verwendung regionaler Produkte
  6. Verwendung saisonaler Produkte
  7. Bewusster Umgang mit Wasser
  8. Verwendung nachhaltiger Spül- und Putzmittel
  9. Energieeffiziente, nachhaltige Prozesse in Restaurant und Lieferservice
  10. Faire Arbeitsbedingungen und soziale Innovation
  11. Faire Partnerschaften, Einkauf fair gehandelter Produkte
  12. Aufklärung in Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz
  13. Nachhaltige Ausstattung (Kleidung, Interiors)

Für Food-Produkte gelten folgende 10 Kriterien:

  1. Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung
  2. Verwendung von Bio-Zutaten und gering verarbeitete Lebensmittel; frische Zubereitung
  3. Kurze, transparente Produktionskette
  4. Faire Partnerschaften, Einkauf fair gehandelter Produkte
  5. Verwendung biologisch abbaubarer Verpackungen, bewusster Umgang mit Packaging
  6. Bewusster Umgang mit Wasser
  7. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung und Müll in der Produktion
  8. Energieeffiziente, nachhaltige Prozesse und Ausstattung in der Produktion
  9. Faire Arbeitsbedingungen und soziale Innovation
  10. Aufklärung in Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz

Gut zu wissen: Für eine Teilnahme müssen nicht alle Kriterien erfüllt werden.

Bewerben!

Mitmachen können Restaurants, Food-Produkte und Betriebsrestaurants, die Nachhaltigkeit auf bestimmte Weise fördern. Ob das Konzept ein etablierter Player ist oder frisch am Markt, steht nicht im Vordergrund.

Zum Mitmachen müssen die Bewerber ein Formular ausfüllen. Dieses öffnet sich mit einem Klick auf das Logo.

Das Konzept sollte in maximal 4.000 Zeichen beschrieben, die Fragen beantwortet und ein Paket mit Bildern und Zertifikaten mit max. 10 MB hochgeladen sein.

Die Bewerbungsfrist endet am 02. Februar 2020. Anfang März 2020 werden die drei Finalisten der drei Kategorien ausgewählt, die am 31. März 2020 beim Pitch-Event im WeltverbEsserer-Finale in Berlin ihr Konzept präsentieren, um zu gewinnen.

Durch das Video bekommen Bewerber einen ersten Eindruck vom Finale des WeltverbEsserer-Wettbewerbs.

 

 

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nachhaltige Gastrokonzepte gesucht Der WeltverbEsserer-Wettbewerb will mehr Bewusstsein für eine nachhaltige Restaurantkultur schaffen und Gastrokonzepte unterstützen, die die Nachhalti...
WeltverbEsserer-Wettbewerb: Expertenjury steht fes... Der WeltverbEsserer-Wettbewerb sucht noch bis 28.02.2019 nach Deutschlands nachhaltigsten Restaurantkonzepten. Zu gewinnen gibt es Agenturleistung im ...
WeltverbEsserer-Wettbewerb Die Kreativagentur Branding Cuisine startet Deutschlands ersten Wettbewerb für nachhaltige Restaurantkonzepte. Bis zum 28.02.2019 können Restaurants u...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend