x
wisag

„Local Superfoods“ bei Wisag

Datum: 21.09.2018Quelle: Wisag | Ort: Frankfurt am Main

Die Betriebsrestaurants der Wisag Catering servieren jeweils eine Woche lokale Superfoods. Die Aktionsgerichte gibt es im September oder Oktober.

Lokale Helden

Sie kommen aus Deutschland, können das Wohlbefinden fördern und eignen sich sehr gut als Bestandteil raffinierter, schmackhafter Speisen. Die Rede ist von „Local Superfoods“. Aktionsgerichte zum Thema tischt die Wisag Catering jeweils eine Woche im September oder Oktober in ihren Betriebsrestaurants auf.

Vitamine, Mineralien, Antioxidantien

Obst, Salat, Gemüse, Getreide, Nüsse, Kräuter und Samen – in vielen dieser Lebensmittel stecken so viele Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, dass sie als Superfoods bezeichnet werden. Regelmäßig konsumiert, können sie das Wohlbefinden steigern. Grund genug für die Köche, sich Walnuss, Wirsing, Petersilie und Co. geballt vorzuknöpfen und daraus aromatische, gut bekömmliche und kreative Gerichte zu zaubern.

Auf den Geschmack gebracht

Eine Woche im September oder Oktober servieren die teilnehmenden Betriebsrestaurants ihren Tischgästen Superfoods aus heimischen Landen und bringen sie auf den Geschmack. Auf dem Speiseplan stehen dann beispielsweise das Forellenfilet auf Kürbispüree mit Champignons, Blumenkohl und Salbeipesto. Zum Dessert gibt es unter anderem Honigquark mit karamellisierten Leinsamen und Heidelbeeren.

Trendfood: Bowl

Angerichtet werden die Mahlzeiten in einer Bowl. Alle Zutaten des Gerichts, das meist mehrere Superfoods enthält, werden übereinandergeschichtet: Zuerst die Sattmacher wie Nudeln und Hirse, dann folgen Fleisch, Fisch, Geflügel, Gemüse, Salat oder Obst. Zu guter Letzt krönen Toppings mit Nüssen, Kräutern und Samen oder eine Soße bzw. Vinaigrette das Gesamtwerk.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Was kostet die Maß? 5vorFlug vergleicht die Maß-Preise auf über 20 Oktoberfesten in deutschen Großstädten. Im bundesweiten Durchschnitt zahlen Besucher 10,70 Euro pro Lit...
Naturresort Schindelbruch ist „klimapositiv“ Das Naturresort Schindelbruch in Stolberg im Südharz wurde von Viabono „klimapositiv“ zertifiziert. Damit weist das Hotel nach, dass es mehr CO₂ kompe...
Halal-Fleisch in der Schule? Wieviel Religion verträgt die Schulmensa? Kürzlich wurde bekannt, dass über die Einführung von Halal-Fleisch in einer Hamburger Schule diskutiert wurd...
Was kosten Lebensmittel? Wissenschaftler der Universität Augsburg haben gestern die Ergebnisse der Studie "How much is the dish - was kosten uns Lebensmittel wirklich?" vorges...
Lebensmittelkennzeichnung kurz und knapp Die BZfE-Kompaktinfo Lebensmittelkennzeichnung wurde neu aufgelegt und soll einen schnelleren und klareren Überblick verschaffen. Sie steht kostenlos ...
Christoph Grödl: Gastgeber der Schwabinger Wahrhei... Christoph Grödl ist der Gastgeber in der Schwabinger Wahrheit by Geisel. Er ist seit vielen Jahren im Unternehmen beschäftigt und weiht nun das neuest...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend