x

Lehmanns: Grundstein für Wachstum

Datum: 24.01.2017Quelle: Inhalt & Foto: Lehmanns Ort: Bonn Dransdorf
Am 20. Januar wurde der Grundstein für die neue Cook & Chill-Zentralküche und Manufaktur der Lehmanns Gastronomie gelegt. Hintergrund: Die Kapazität der erst vor sechs Jahren gegenüber eröffneten Zentralküche sind längst ausgeschöpft und neue Nachfragen können nicht mehr bedient werden. Der Neubau hat eine Produktionskapazität von anfänglich 10.000 Essen täglich – nach oben ist alles offen. „Ich hatte diesen Traum von einer neuen, noch viel größeren Küche schon länger, aber mein Vater hat immer gesagt, das kannst Du machen, wenn ich in Rente bin“, erzählte Stefan Lehmann.

In Rente ist Günther Lehmann aber noch lange nicht. Er freut sich wie sein Sohn über den bewilligten Neubau, der ein weiteres Wachstum des 2005 gegründeten Familienunternehmens, das nach nur elf Jahren zu den 30 größten Caterern in Deutschland zählt, ermöglicht. Stefan Lehmann blickte in seiner Rede auf die unglaubliche Entwicklungsgeschichte des Unternehmens zurück. Noch 2005 besetzte er allein die Verwaltung und sein Vater kochte noch selbst in der Küche. „Dieser Erfolg basiert auf den tollen Mitarbeitern und dem Einhalten einer klaren Firmenphilosophie. Lehmanns steht für Qualität und Leidenschaft zum Essen“, betonte Stefan Lehmann.

 
Elf Monate für 2.600 m²
In nur elf Monate soll der Z-förmige Neubau stehen. Er verfügt über 2.600 m² Nutzfläche auf zwei Ebenen und einem Keller. Das Herz der Produktionsstätte ist die Küche mit den Chillern und Lagern im Erdgeschoss. Im Obergeschoss entstehen Sozialräume für die Mitarbeiter, Büros, eine Versuchsküche sowie Besprechungs- und Schulungsräume; das Ganze in energiesparender Bauweise und mit Wärmerückgewinnung. Hightech-Küchengeräte und eine hochmoderne Dampftechnik sollen dabei neue Wege für die Zubereitung der Speisen und deren Vielfalt erschließen.
 
Zeitkapsel
Im Anschluss an die Reden von Geschäftsleitung und diversen Bürgermeistern der Region erfolgte die Grundsteinlegung. Eingemauert wurde eine Zeitkapsel. Nicht nur Glück soll sie bringen. Sie enthält für einen Finder handfeste Unterlagen und Gegenstände, die die Firmenphilosophie der Lehmanns Gastronomie dokumentieren. Stein für Stein wurde anschließend von den Geschäftsführern Stefan und Günther Lehmann sowie den Ehrengästen der Grundstein für den zukünftigen Neubau gemauert. Im Bistro der Lehmanns Gastronomie klang die Feier bei Kölschen Tapas, Gulaschsuppe, Bier und Glühwein aus.
 
 
Das könnte Sie auch interessieren:
Die Erfolgsgeschichte von Lehmanns Gastronomie, der Weg von sieben zu 160 Mitarbeitern und von 150 zu rund 8.000 Essen täglich.
 
Lehmanns setzen Maßstäbe mit der ersten und einzigen Online-Großküche der Welt: Den Köchen kann per Livestream über die Schulter geschaut werden.
 

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Curryrahmsuppe mit Hühnchenspieß Curryrahmsuppe mit Hühnchenspieß (10 Portionen)Zutaten:1 l Hühnerfond200 ml Kokoswasser500 ml Debic Culinaire Finess3 Stangen Zitronen...
1. Deutsche Kaffeeolympiade kürt ihre Sieger Erstmals wurden die unterschiedlichen Meisterschaften unter dem Dach der Kaffeeolympiade ausgetragen, Veranstalter war die deutsche Sektion der Specia...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend