x
Boehringer Ingelheim Valentin Koch

Nachhaltigkeit im Großbetrieb

Datum: 09.03.2021Quelle: B&L MedienGesellschaft | Bilder: Boehringer Ingelheim, Kim Nguyen | Ort: Ingelheim

Ob eigenes fair gehandeltes Kaffeeprojekt, Fleisch aus artgerechter Haltung, klimafreundliche Menüs oder No-Plastic-Strategie – Valentin Koch, Leiter der Wirtschaftsbetriebe bei Boehringer Ingelheim Canteen + Catering, zeigt, dass konsequente Nachhaltigkeit auch in einem Großbetrieb mit 8.000 Essen pro Tag funktionieren kann. Der 58-jährige ist treibende Kraft und hat mit seiner Mission auch sein Team angesteckt. Gemeinsam will man noch nachhaltiger werden. Mehr dazu hat uns Valentin Koch im Gespräch berichtet.

Wie kam es dazu, dass man bei Boehringer Ingelheim nur noch fair gehandelten Kaffee aus Burundi trinkt?

Valentin Koch Boehringer Ingelheim
Valentin Koch, Leiter der Wirtschaftsbetriebe bei Boehringer Ingelheim Canteen + Catering

Boehringer Ruheständler engagierten sich in diesem sozialen Projekt und hatten in Burundi sogar eine Schule gegründet. Als Geld benötigt wurde, überlegten wir: Wäre es möglich, den Menschen in Burundi das abzukaufen, was sie anbieten können? Ihren Kaffee? Zwei Jahre tüftelten wir und fanden schließlich einen Partner für die Umsetzung. So kam 2016 der Kaffee aus Burundi zu uns und ich über Nacht zu 300 Kaffeemaschinen nebst -küchen, die ich selbst betreue.

Was konnte dank der Kaffee-Initiative in Burundi erreicht werden?

Mit einem Euro, den wir pro Kilogramm mehr zahlen, finanzieren wir alle Lehrkräfte der Schule in Burundi. Inzwischen haben auch schon einige afrikanische Azubis bei uns ein Praktikum gemacht. Das Engagement zieht Kreise, auch die Boehringer-Kollegen in Österreich trinken bald Burundi-Kaffee.

2018 sagten Sie Plastik den Kampf an, sparten mit Mehrwegbechern für knapp 16.000 Mitarbeiter an den deutschen Standorten bis Anfang dieses Jahres eine halbe Million Einwegbecher und 200.000 Plastikdeckel. Dann kam Corona. Hat die Pandemie mit ihrem To-go-Boom Sie nun ausgebremst?

Die personalisierten Mehrwegbecher sind eine erfolgreiche Lösung. Wer ihn nicht dabei hat, für den gibt es im Betriebsrestaurant eben keinen Kaffee to go. Corona hat uns in puncto Plastikeinsparung zurückgeworfen, doch gerade geht die Gesundheit vor. Unser Plan steht: Bis Ende 2021 wollen die Wirtschaftsbetriebe quasi plastikfrei sein.

Welche nachhaltigen Ziele haben Sie für 2021?

Viele Mitarbeitende werden auch nach der Pandemie temporär von zuhause arbeiten. Wir überlegen, wie wir sie mit Speisen versorgen können. Wir wollen noch nachhaltiger werden und noch mehr Produkte aus der Region kaufen. Ein Pfeffer-Projekt in Indien ist im Aufbau. Ferner werden wir ein Wiegesystem integrieren, um zu schauen, ob wir unsere Lebensmittelabfälle noch weiter reduzieren können. Am Standort in Biberach eröffnen wir das neue Restaurant mit einer schwäbischen Spezialitätenbar, einer Klimatheke, dafür ohne Grill, denn wir wollen weiter Fleisch reduzieren. Das Team in Biberach will ebenfalls beim Food & Health-Kantinentest mitmachen. Es gibt viel zu tun, ich freue mich drauf!

Vielen Dank für das Gespräch!

Bildimpressionen der Betriebsgastronomien

Einen Blick hinter die Kulissen der Betriebsrestaurants bei Boehringer Ingelheim gewährt unsere Fotostory:
(Mit einem Klick auf die Bilder starten Sie die Galerie-Ansicht)

Interessiert an weiteren nachhaltigen Ideen, die Valentin Koch bei Boehringer Ingelheim umsetzt, wie der Klimatheke, einem 600-Liter-Öltank oder ein Pfandsystem für Speisen to go? Lesen Sie demnächst das vollständige Interview in der aktuellen Ausgabe des GVMANAGER.

Valentin Koch live

Erleben Sie Valentin Koch live bei der Fachtagung „Bau und Betrieb von Betriebsrestaurants und Großküchen“ am 18./19. Mai 2021 in München des Management Forums Starnberg, begleitet vom Medienpartner GVMANAGER.

Claudia Kirchner / Redaktion GVMANAGER

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Apetito startet virtuelle Messe Wie können wir in der aktuellen Situation mit Interessenten in den persönlichen Austausch kommen? Trotz Abstand Nähe schaffen? Verpflegungskonzepte ze...
Intergastra digital: Ihr Impulsgeber. Ihr Netzwerk... Aufbruchstimmung und Erfolgsrezepte: Entdecken Sie vom 8. bis 10. März 2021 live und interaktiv neue Produkte und Ideen, präsentiert von einem starken...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend