x
apetito

Handeln mit Verantwortung

Datum: 01.12.2020Quelle: apetito AG Ort: Rheine

Als Familienunternehmen versteht apetito Nachhaltigkeit als Grundprinzip in allen Unternehmensbereichen. Wir sind der Überzeugung, dass wirtschaftlicher Erfolg dauerhaft nur möglich ist, wenn wir gleichzeitig Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt übernehmen.

Im Rahmen der apetito Nachhaltigkeitsstrategie 2030 vereinen wir in sechs Handlungsfeldern rund 30 für das deutsche Systemgeschäft relevante Nachhaltigkeitsthemen. Die Topthemen eruieren wir regelmäßig bei unseren Anspruchsgruppen entsprechend dem Grundsatz der Wesentlichkeit. apetito orientiert sich an den Prinzipien des UN Global Compact, dem GRI Standard sowie den UN SDGs. Unser Nachhaltigkeitsmanagement am Standort Rheine ist seit 2019 nach dem ZNU-Standard, das Umweltmanagement bereits seit 1998 nach EMAS III geprüft und zertifiziert.

Einfach immer besser

Für apetito als Spezialist für individuelle Ernährungslösungen in jeder Lebenssituation stehen unsere Kunden immer im Fokus. Wir arbeiten mit Leidenschaft daran, einfache und innovative Ernährungs- und Service-Lösungen zu kreieren. Denn wir verstehen es als unsere Aufgabe, Menschen in verschiedensten Lebenssituationen Tag für Tag mit gutem Essen zu versorgen. Nachhaltig und verantwortungsbewusst. Mit individuellen Gerichten, die gut schmecken und guttun.

Gerade in der Kita- und Schulverpflegung ist es uns ein besonderes Anliegen dazu beizutragen, dass Kinder und Jugendliche sich gesund ernähren. Wir nehmen unsere Produktverantwortung ernst und setzen auf ein natürliches Geschmackserlebnis und verzichten auf alle künstlichen Zusätze. Wir bieten DGE-zertifizierte Speisepläne und stellen sicher, dass auch bei Problemen wie Unverträglichkeiten, Allergien oder spezifischen Kostformanforderungen eine ausgewogene Ernährung möglich ist. Bis 2022 arbeiten wir daran, den Anteil an mit A/B bewerteten Produkten gemäß Nutri-Score auf 70 % zu erhöhen. Aktuell liegen wir bei 60 %.

Unser Beitrag zu nachhaltiger Ernährung

Zu unserem Qualitätsverständnis gehört, dass wir einen Beitrag zu guter Ernährung und Gesundheitsbildung leisten – und damit zur Wertschätzung von Lebensmitteln. Wir unterstützen mit ernährungswissenschaftlicher Kompetenz, z. B. durch Angebote wie der Sprösslinge-Box oder unseren Broschüren. Und nicht zuletzt mit einer Vielzahl von Seminaren und Schulungen in der apetito AKADEMIE.

Seit 2016 sind wir Mitglied der Initiative United Against Waste. Unser Ziel ist die Schärfung des Bewusstseins von Kunden und Mitarbeitern für einen sorgfältigen und effizienten Umgang mit Lebensmitteln. Dazu haben wir z. B. den Leitfaden „Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung“ mit Tipps aus der Praxis für die Praxis veröffentlicht.

Auch durch kontinuierliche Optimierung unserer Verpackungssysteme möchten wir zur Ressourcenschonung beitragen. Bei der Auswahl unserer Verpackungen sind wir immer bestrebt, nur das absolut Nötige an Material und Gewicht einzusetzen. Unser MultiPlus-System, das eine portionsgenaue Zubereitung ohne Einzelverpackungen ermöglicht, sowie unsere Mehrportionsschale aus Papier sind aufgrund ihrer guten und sehr guten Recycelbarkeit zertifiziert.

Klare Herkunft

Um unserem Anspruch gerecht zu werden, bedarf es einer sorgfältigen Auswahl von Lieferanten bzw. Zutaten und damit verbunden einer klaren Herkunft. Unsere Standards beinhalten nicht nur strenge Anforderungen hinsichtlich Qualität und Hygiene; als Mitglied vom Global Compact achten wir besonders auch auf Umwelt-, Tierschutz und Ethikaspekte. Generell gilt: Wir kaufen dort ein, wo der beste Geschmack geerntet wird – und so regional wie möglich. Dazu sind wir bestrebt, die Lieferwege so kurz wie möglich zu halten. Rund 91 % unserer Zutaten kommen aktuell aus Europa, 51 % davon aus Deutschland. Dank unseres aromaschonenden Tiefkühlverfahrens sind unsere Menüs das ganze Jahr über ohne Qualitätsverlust ein Genuss.

 

 

 

 

Florian Harbeck

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ErlebnisGaren FlexiChef und FlexiCombi Die MKN-Küchenmeister geben in diesem Seminar Tipps und Tricks zum Einsatz der neuen MKN Kombidämpfer FlexiCombi und SpaceCombi und des multifunktiona...
Gastgewerbe Blitz-Umfrage Hotels, Restaurants und Caterer leiden immer stärker unter den Folgen der Coronavirus-Ausbreitung. Nach einer Blitzumfrage des Dehoga Bundesverbandes ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend