x
Transgourmet Senioren

Genusskonzepte in der Seniorenverpflegung gesucht

Datum: 02.09.2019Quelle: Transgourmet Deutschland | Ort: Riedstadt

Der Transgourmet-Wettbewerb „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor“ geht in die nächste Runde: Bis zum 1. November 2019 haben Einrichtungs- und Küchenleiter sowie Pflege- und Hauswirtschaftspersonal erneut die Möglichkeit zu erzählen, was ihr Haus besonders macht – und Teil der Bewegung für eine bessere Seniorenverpflegung zu werden. Bewerben können sich alle Betriebe, die Essen mit Genuss, Freude, Gemeinschaft und Kreativität verbinden, ob Transgourmet-Kunde oder nicht.

Regelmäßiges Backen im Holzofen, ein Sinnesgarten, Schnippelgruppen und Schlemmerabende, ein Ernährungs-ABC und eine mobile Küche: Es sind Best-Practice-Beispiele wie diese, die aus der einfachen alltäglichen Verpflegung ein bereicherndes positives Erlebnis für Senioren machen. Transgourmet setzt sich intensiv dafür ein, dass die Küche auch in Senioreneinrichtungen zu dem wird, was sie im Leben der meisten Menschen ist – zum Mittelpunkt. Um dieses wichtige Thema und gleichzeitig die gesellschaftliche Debatte darüber voranzutreiben, hat der Lebensmittellieferant 2016 den Wettbewerb „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor“ ins Leben gerufen – und über 100  Einrichtungen aus ganz Deutschland haben bereits teilgenommen. Jetzt ist Transgourmet wieder auf der Suche nach kreativen und innovativen Verpflegungskonzepten.

Wie kann gemeinsames Kochen und Essen mit Heimbewohnern umgesetzt werden, um Normalität und Selbstwertgefühl zu erzeugen?

Welche kulinarischen Maßnahmen helfen, um Sinne anzuregen und Erinnerungen zu wecken? Gefragt sind neue Ideen und Konzepte, die Transgourmet sichtbar machen möchte – um eine positive Wahrnehmung von Senioreneinrichtungen und ihrem Verpflegungsangebot zu stärken, zukunftsweisende Aktivitäten zu fördern und gleichzeitig andere Einrichtungen dazu zu motivieren, ihre Verpflegung neu zu gestalten. Denn eine sinnhafte integrative Versorgung führt nicht nur zu einem Plus an Lebensqualität für die Senioren, sondern auch zu einem deutlichen Imagezuwachs für den Betrieb.

Werden Sie zum „Botschafter emotionaler Genuss“: Die Bewerbungen können bis zum 1. November 2019 eingereicht werden, danach sichtet eine Expertenjury die Unterlagen. Anfang 2020 werden sechs nominierte Betriebe besucht, anschließend drei Gewinner ausgewählt und im Rahmen der ALTENPFLEGE 2020 in Hannover feierlich ausgezeichnet. Sie erhalten außerdem ein Kommunikationspaket in Bild und Film.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor Die Seniorenverpflegung befindet sich im Wandel. In immer mehr Einrichtungen wird die rein auf den Kostenfaktor reduzierte Nahrungsversorgung von neue...
Auszeichnung für Transgourmet Transgourmet Deutschland erreichte in der Kategorie Handel mit einem Score von 100 die höchste Punktzahl. Das Unternehmen hat sich dem Deutschen Nachh...
Genusskonzepte Seniorenverpflegung Gute Ideen setzen sich durch – das gilt auch für die von Transgourmet im Jahr 2016 ins Leben gerufene Kampagne „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor – We...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend