Die Compass Group-Studie „Food-Konzepte in Unternehmen“ stellt die Trends in Betriebsrestaurants vor.

Food-Konzepte in Unternehmen

Quelle: Compass Group; Foto: Eaters Collective on Unsplash Ort: Eschborn

Food-Trends gibt es einige. Doch welche werden in Betriebsrestaurants angeboten? Und welche Ansprüche haben die Arbeitnehmer eigentlich an ihr Mittagessen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die Studie Food-Konzepte in Unternehmen der Compass Group. Dazu wurden 210 Vorstände und Geschäftsführer sowie Personal- und Einkaufsleiter in deutschen Unternehmen aller Branchen mit mehr als 200 Mitarbeitern online befragt. Auf den ersten Blick wird klar: Gesundes und schnelles Essen sowie regionale, saisonale Gerichte und Wellness-Food sind die Top-Trends in deutschen Betriebsrestaurants. Drei Viertel aller größeren Unternehmen verfügen über ein gastronomisches Angebot. Im Durchschnitt können die Mitarbeiter dort zwischen drei verschiedenen Gerichten wählen.

Food-Konzepte in Unternehmen: Die Trends

Trend 1: Schnelles, gesundes Essen

Im Fokus der befragten Entscheider steht schnelles und gesundes Essen. Fast alle Verantwortlichen (97 %) sind sich einig, dass sich die Gäste der Betriebsrestaurants vor allem Essen wünschen, das sie fit hält und schnell verzehrt werden kann. 61 % der Befragten halten diese Entwicklung für die relevanteste in der Betriebsgastronomie. Aber nicht alle Unternehmen können diesen Trend bereits bedienen. Nur 60 %der Unternehmen geben an, aktuell schon schnelles und gesundes Essen anzubieten. Lediglich 38 % zählen nahrhaftes Essen zu den Stärken ihrer Betriebsgastronomie.

Trend 2: „Local Food“ – regionale und saisonale Speisen

96 % der Unternehmen sehen eine Entwicklung zu mehr regionalen und saisonalen Gerichten. Jeder zweite Befragte (54 %) hält „Local Food“ für einen besonders relevanten Trend. Immerhin 64 % bieten regionale Speisen bereits an, aber nur 34 % halten Frische für eine Stärke. Noch weniger Unternehmen (22 %) sehen eine Stärke ihrer Gastronomie darin, transparent und offen darzulegen, woher die verwendeten Zutaten stammen.

Trend 3: Wellness-Food

Wellness-Food oder Brainfood beschreibt gesunde, leichte Speisen, die auf natürliche Weise Fitness, Konzentration oder Wohlgefühl unterstützen. 51 % der Verantwortlichen halten diesen Trend für sehr relevant.

Food-Konzepte in Unternehmen, ermittelt durch die Compass Group.
Food-Trends in Unternehmen, ermittelt durch die Compass Group.

Unternehmen setzen bei Trends auf externe Dienstleister

Die meisten deutschen Unternehmen hinken den Trends in der Betriebsgastronomie allerdings hinterher. Nur 14 % der Entscheider geben an, dass ihre gastronomischen Angebote in der Lage sind, aktuelle Ernährungstrends wie vegane Speisen oder Wellness-Food regelmäßig zu erfüllen. Noch weniger (31 %) sehen ihre Verpflegungsangebote als besonders abwechslungsreich an. Bei Unternehmen mit Betriebscasinos, die von externen Dienstleistern (z. B. der Compass Group) betrieben werden, sind immerhin 42 % der Befragten von der Vielfalt ihrer Angebote überzeugt. „Die Menschen erwarten inzwischen von ihrem Arbeitgeber, dass er offen für aktuelle Ernährungstrends ist“, sagt Carsten Bick, Vorsitzender der Geschäftsführung der Compass Group Deutschland. „Heutzutage kann ein Betriebsrestaurant seine Gäste begeistern, wenn z. B. Obst, Gemüse und Fleisch frisch aus der Region kommen und ein saisonaler Speiseplan für Abwechslung sorgt.“

jel / Redaktion 24 Stunden Gastlichkeit

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Preis für Transparenz erhalten Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat eine Auszeichnung für ihren Jahresbericht erhalten. Den Preis verlieh die Social Reporting Initi...
AmazonFresh in München Seit dem 8. November können Prime-Mitglieder im Münchener Stadtgebiet mit AmazonFresh ihren gesamten Wocheneinkauf online erledigen. Dabei können sie ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

Send this to friend