x
Christoph Reingen, Betriebsleiter von Fancy Food, auf der Dachterrasse von Fond of in Köln.

Kurs auf Nachhaltigkeit

Datum: 09.09.2020Quelle: Redaktion GVMANAGER | Bilder: Kirchner, Fond Of | Ort: Köln

Dass bei Fond Of in Köln weder Schnitzel noch Currywurst, sondern asiatische Wokgerichte die absoluten Renner sind, ist ein erstes Indiz dafür, dass hier so manches anders ist als in anderen Betriebsgastronomien. Zweites Indiz: „Wir haben enorm viele Veganer und Vegetarier – fast die Hälfte?“, schätzt Betriebsleiter Christoph Reingen. Ein drittes Indiz liefert der Blick in den Gastraum. Der Durchschnitt der Gäste ist etwa halb so alt wie der erfahrene 56-jährige GV-Manager. Nichtsdestotrotz eint sie eine Parallele: Sie leben Nachhaltigkeit bei Fond Of, und sind selbst durch und durch „fond of“, also begeistert von dem, was sie tun und mit Spaß und Stolz dabei.

Im „Ship”, dem neuen Kölner Zuhause der Mitarbeiter von Fond Of, gilt ein ganzheitlich nachhaltiger Kurs – auch in der extern geöffneten Betriebsgastronomie „Am Bügche“, wie unsere Fotostory zeigt.

Einblick in die Betriebsgastronomie bei Fond Of

Ausführliche Informationen zum besonderen Verpflegungskonzept lesen Sie in GVMANAGER 9/2020 ab S. 12.

Das Wichtigste auf einen Blick

The Ship, Köln

  • Inhaber: Fond Of
  • Neueröffnung: 2/2020
  • Betreiber Betriebsgastronomie: Fancy Food GmbH
  • Leitung: Christoph Reingen
  • Gastro-Team: 10 Mitarbeiter
  • Essenszahlen: Ziel: 350, Kundenpotenzial: 850 interne und externe Gäste; aktuell etwa 100-120
  • Gastronomisches Angebot: Work-Cafébar von 8-16 Uhr inkl. warmem Frühstück, Mittagessen im Restaurant „Am Bügche“ (12-14 Uhr), Konferenz-, Abendcatering
  • Verpflegungsphilosophie: nachhaltig (Bio, regional, saisonal, fair) und gesund orientiert
  • Essenspreise: 4,10 € bis 14,50 €
  • Durchschnittsbon: 9,80 €

Claudia Kirchner / Redaktion GVMANAGER

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kulinarischer Baukasten: Individualität ist Trumpf... Die Innogy Gastronomie setzt mit dem Snack-Konfigurator und dem Salat-Master am neuen RWE-Campus in Essen auf ein hohes Maß an Individualität. Gäste s...
Weiterbildung im Web Mit dem Corona-Lockdown etablierte sich das Arbeiten im Homeoffice – wo möglich – als neuer Standard, und auch Fortbildungen zogen in die digitale Wel...
Mit Anlauf durch die Krise Die Corona-Krise traf das Biohotel Garmischer Hof in Garmisch-Partenkirchen hart. Doch anstatt sich von der finanziellen Belastung einschüchtern zu la...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend