x
Der neue GVMANAGER 11/2020 ist erschienen.

Der neue GVMANAGER ist da!

Datum: 06.11.2020Quelle: Redaktion GVMANAGER | Ort: München

Die aktuelle Ausgabe GVMANAGER 11/2020 hält Interviews mit GV-Managern zu Themen wie Ausbildung und Führung in Zeiten von Corona bereit, ebenso wie einen Einblick in das neue Gastronomiekonzept von Axa in Wiesbaden. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick zu den Themen der November-Ausgabe:

In Führung gehen und bleiben

Der zweite Lockdown ist mittlerweile in „vollem Gange“: Für Führungskräfte aktuell eine besondere Prüfung, auch in unserer Branche. Denn – dem Kampf ums wirtschaftliche Überleben zum Trotz – darf der Mensch, der Mitarbeiter, nicht auf der Strecke bleiben. Ohne fleißige Bienen, ohne Herz und Seele in Küche und an der Ausgabe, verpuffen der beste Servicegedanke und das beste Foodkonzept. Doch die Teammitglieder müssen neu abgeholt werden.

So wie Corona unsere Welt auf den Kopf gestellt hat, hat sie auch den Einzelnen verändert, seinen Blick auf Beruf und Freizeit, aber auch auf die Zukunft. Bereits sichtbare oder zu erwartende Lohneinbußen wecken Existenzängste. Und nicht zuletzt haben Kurzarbeit und Homeoffice teils an der Motivation und dem Gemeinschaftsgedanken gerüttelt. Höchste Zeit also für GV-Manager, (verstärkt) in Führung zu gehen – aber mit Verständnis statt Verärgerung! Wie nach längerer Krankheit braucht es vielleicht besondere Konzepte der „Wiedereingliederung“ von Rückkehrern; und digitale Kommunikationsrituale, um die Zuhausegebliebenen mit ins Boot zu holen; nicht zuletzt gedanklichen (Weiterbildungs-)Input, um die grauen Zellen in Schwung zu halten und nebenbei neue Perspektiven zu schaffen. Raus aus der Defensive in den Angriff! Nur so kann ein Team gastronomisch in Führung gehen.

Herausforderung für Führungskräfte

Den Zusammenhalt des Teams zu stärken, ist aktuell wichtiger denn je. Doch wie halten GV-Manager alle auf gleichem Stand? Wie reagiert man auf unmotivierte Kurzarbeit-Rückkehrer? Das Interview ab Seite 12 mit Ulrike Wachsmund, Coach und Supervisorin (Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. – DGSv) sowie Geschäftsführerin von Stroetmanns Fabrik und der EMS-Halle, schafft Klarheit.

Darüber hinaus gewährt auch Uwe Ochott, Vorstandsmitglied der deutschen Kniggegesellschaft, Senator im Senat der Wirtschaft und Verantwortlicher für die disziplinarische und fachliche Führung der Betriebsgastronomie eines Stuttgarter Konzerns, einen Einblick, wie er mit seinem Team Nähe aufbaut, auch wenn die Mitglieder zuhause sitzen. Denn ihm zufolge ist es aktuell umso wichtiger, „Nähe zu festigen, vielleicht neu aufzubauen und Kontakt zu halten – gerade in dem Moment, wenn die Mitarbeiter sich in Kurzarbeit oder Homeoffice befinden!“ Wie Führungskräfte in Krisenzeiten agieren sollten, hat uns Uwe Ochott im Interview berichtet.

Weitere Themen in GVMANAGER 11/2020

Zeit für Umbauten & Neueröffnungen?: Während der eine oder andere gastronomische Betrieb Corona zum Opfer fiel bzw. fällt, gibt es wieder andere GV-Betriebe, die neueröffnen oder umbauen. Wirtschaftlicher Wahnsinn oder klug für die Zukunft vorausgeschaut? Drei GV-Manager haben uns ihre Sichtweise verraten. Die Antworten finden Sie im Printbeitrag auf S. 14 ff sowie im ergänzenden Online-Beitrag.

Push für die Betriebsgastronomie: Die neue Betriebsgastronomie nimmt im New Way of Working von Axa einen wichtigen Part ein: Sich austauschen und Netzwerken, innovative Prozesse anstoßen, Wohlfühlen und Work-Life-Balance. Dafür wurde das gastronomische Angebot neu gedacht – von 100-prozentigen Bedienkonzepten über effizientere Prozesse, stylisch-multifunktionale Räume bis hin zu 24/7-Services. Einen Einblick in das Objekt erhalten Sie im Beitrag ab Seite 16.

Redaktion GVMANAGER

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Pro Azubi ein Ausbilder Einen Fisch zu schuppen, war seine erste Aufgabe in der Kochausbildung – erinnert sich Oliver Windau, der seine Lehre in der klassischen Gastronomie a...
2. Lockdown: So denken GV-Verantwortliche darüber Seit dem 28. Oktober ist klar: Es wird einen weiteren Lockdown geben, der das Gastgewerbe dazu zwingt, die Türen erneut zu schließen. Aber ist die Bra...
Neues Versorgungsangebot Die „Heut Koch Ich“-Tüten von Sodexo enthalten ein Rezept sowie frische, ungekochte Lebensmittel, wie Reis, Kartoffeln und Gemüse sowie Gewürze und Sa...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend