x

Caterer s.Bar gewinnt S&F-Förderpreis

Datum: 21.10.2013Quelle: s.Bar, Foto: Kirchner Ort: Stuttgart

Stuttgart. Der Stuttgarter Caterer s.Bar ist Preisträger des diesjährigen „Förderpreises für Innovatives Verpflegungsmanagement“. Geschäftsführer Udo Sanne (im Bild l.) nahm den bundesweit ausgeschriebenen Preis von S&F-Consulting im Rahmen des S&F-Symposiums in Fürstenfeldbruck entgegen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Der Zuspruch zeigt uns, dass unser Weg der richtige ist“, erklärt Udo Sanne.

Die Experten-Jury entschied sich einstimmig für den Caterer, der im Raum Stuttgart mehrere Betriebsrestaurants betreibt. „Die s.Bar räumt mit dem Klischee ‚Gesundheit macht der Arzt’ auf und leistet damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag“, sagte Merle Losem, Akademische Leiterin der Deutschen Hotelakademie. Sie verwies auf die Zusatzangebote, wie die monatlichen Gesundheitstage, über die die s.Bar bewusst das Wohlbefinden der Gäste fördere. „Der s.Bar ist es gelungen, in einem von Preisdruck geprägten Markt Alleinstellungsmerkmale zu entwickeln“, resümierte Merle Losem. Die Hauptkriterien für die Preisvergabe – Gesundheit, Ökologie, Ökonomie sowie Gesellschaft und Soziales – habe die s.Bar perfekt erfüllt.

Über Jahre hinweg entwickelte Udo Sanne sein Gesundheitsprogramm. „Wir laden Arbeitnehmer zu einem gesünderen Lebensstil ein“, sagte der s.Bar-Chef.
Die Basis bilden frisch zubereitete, regional bezogene Speisen – auf Convenience-Produkte wird verzichtet. Ernährungs-, Kommunikations- und Fitness-Experten ergänzen das Küchenteam: Jeden Monat veranstalten sie für die Mitarbeiter der Kunden Gesundheitstage. Im Mittelpunkt stehen Tipps zu Bewegung, Ernährung und der Work-Life-Balance. „Wir verstehen uns als Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements und als ein Faktor, der Arbeitgeber im Kampf um die besten Köpfe attraktiver macht“, betonte Udo Sanne.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die beliebtesten Hotelmarken Deutschlands Das Heilbronn Hospitality Symposium und das Heilbronner Institut für angewandte Marktforschung (H-InfaM) der Hochschule Heilbronn befragten insgesamt ...
ZNU goes Zero Die vom ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung – der Universität Witten/Herdecke 2018 ins Leben gerufene Initiative „ZNU goes Zero“ nimmt w...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend