x

Yin, Yang, Fun!

Datum: 03.09.2015Quelle: NU Gaststätten Ort: Berlin

Mit seinem Fusion-Deli NUPort in Berlin-Mitte wartet Detlef Bernhardt seit August mit einem „High Asian Food To Go“ auf.

Die warme Küche ist asiatisch angehaucht, zum Frühstück gibt es Croissants mit selbst gemachten Marmeladen oder Sauerteigsandwiches mit Papayamus und Parma-Schinken. Für Detox-Anhänger werden gesunde Säfte mit Zutaten frisch vom Feld serviert.

Verantwortlich für das Food-Konzept ist ein Berliner Sternekoch, der als stiller Berater fungiert.

Der Szene-Gastronom Detlef Bernhardt, der bereits das NU in der Charlottenburger Schlüterstraße betreibt, hat sich mit seinem Deli NUPort einen Traum erfüllt: Ein Ort, an dem sich traditionell Gesundes und Gutes mit asiatischen Geschmackskompositionen zu einer neuen Esskultur vereint. Dass dieser Anspruch auch „To Go“ funktioniert, beweist das NUPort täglich.

„In unsere Töpfe wandern nur frische Grundprodukte“, erklärt Detlef Bernhardt. Das fängt beim Gemüse für die altchinesische Meisterbrühe an und hört bei den Beilagen auf. So trifft z. B. gerösteter, noch leicht klebriger Jasminreis auf eingelegtes Gemüse und eine Limettenblattaioli. Vieles ist vegan, alles ist homemade.

Dass man im NUPort, obwohl als „To Go“ konzipiert, durchaus auch verweilen möchte, dafür sind zwei Architekten aus New York und Berlin verantwortlich. Ihre Handschrift? Eine lässige Atmosphäre, ohne Schnickschnack, kosmopolitisch minimalistisch. „Wir wollten vor allem Leichtigkeit, eine Balance aus Yin, Yang und Fun“, erklären die Architekten ihr Interieur-Konzept.

Wer wissen möchte, wie ein Hot Dog „Asian Style“ schmeckt, ist im NUPort richtig. Die luftigen Dampfbrötchen wurden exklusiv, wie auch alle anderen Backwaren, von einer Berliner Biobäckerei produziert. Ergänzt werden sie mit einer regional hergestellten Wurst, umhüllt von Soja-Sauce und einem Topping aus z. B. eingelegten Karotten, Koriander und frittierten Glasnudeln.

Laut Unternehmen eröffnet in Kürze nebenan das NU Eat Kitchen, das als Restaurant mit einer Interpretation der „Nouvelle Asian Cuisine“ konzipiert ist.

www.nu-eat.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ahoi Stuttgart Land in Sicht: Am 13. Mai 2017 eröffnet die Sansibar in der Breuninger Karlspassage. Auf insgesamt 765 m2 im Innen- und Außenbereich machen...
Meisterbriefe für Küchenchefs Fünf Küchenmeister haben an der Hotelschule der Eckert Schulen in Regenstauf ihr Zeugnis erhalten. Fernsehköche wie der bekennende F...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend