x
WeltverbEsserer

Nachhaltige Gastrokonzepte gesucht

Datum: 11.02.2019Quelle: Branding Cuisine | Ort: Berlin

Der WeltverbEsserer-Wettbewerb will mehr Bewusstsein für eine nachhaltige Restaurantkultur schaffen und Gastrokonzepte unterstützen, die die Nachhaltigkeit fördern. Dafür sucht die Food spezialisierte Kreativagentur Branding Cuisine noch bis 28.02.2019 nach Deutschlands nachhaltigsten Restaurantkonzepten. Zu gewinnen gibt es eine Agenturleistung im Wert von bis zu 10.000 €. Der Gewinner wird am 08.04.2019 von einer Expertenjury beim Pitch-Event in Berlin gekürt. Die Plätze 2 bis 11 erhalten je ein Food-Inspirationspaket mit kulinarischen Überraschungen.

Kriterien

Je schlüssiger ein Konzept aufgestellt ist, je innovativer die Idee, umso größer die Chance, zu gewinnen. Zehn Kriterien definieren ein nachhaltiges Wirtschaften:

  1. Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung
  2. Verwendung von Bio-Zutaten und gering verarbeiteter Lebensmittel; frische Zubereitung
  3. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
  4. Verwendung biologisch abbaubarer Verpackungen, bewusster Umgang mit Packaging
  5. Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
  6. Bewusster Umgang mit Wasser
  7. Energieeffiziente, nachhaltige Prozesse in Restaurant und Lieferservice
  8. Soziale Innovation
  9. Einkauf fair gehandelter Produkte
  10. Aufklärung in Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz

Jurymitglieder

Eine achtköpfige Jury ermittelt den Gewinner über drei Runden. Auf eine erste Vorauswahl folgt eine Jurysitzung im März, bei der die drei Finalisten für das Pitch-Event bekanntgegeben werden. Diese stellen ihr Konzept dann in einer 15-minütigen Präsentation Jury und Publikum vor.

  • Verena Bahlsen, Gastronomie-Unternehmerin / Hermann’s Berlin, Bahlsen Group
  • Serena Carloni, Ernährungsexpertin / Branding Cuisine
  • Georg Kaiser, Nachhaltigkeitsexperte / Bio Company
  • Mark Korzilius, Gastronomie-Unternehmer / Farmers Cut
  • Balázs Tarsoly, Gastronomie-Markenexperte / Branding Cuisine
  • Jan Thomas, Startup-Experte / NKF Media, Herausgeber Berlin Valley und the Hundert
  • Matthias Tritsch, Nachhaltigkeitsexperte / Green Table
  • Prof. Dr. Jan Wirsam, Innovationsexperte / Gesellschaft für optimierte Ernährung

Individueller Hauptpreis

Der Hauptpreis ist ein Leistungspaket von Branding Cuisine bis zu 10.000 €, das individuell auf das eigene Konzept abgestimmt wird. Das kann z. B. ein Corporate Design Paket sein, um frisch und zeitgemäß aufzutreten, ein Food Packaging Paket, um den Abverkauf im Regal zu steigern oder Markenberatung für ein Jahr.

Zusätzlich schnürt die Agentur gemeinsam mit Stefan Kny von foodbuzz.de zehn Food-Inspirationspakete für die Plätze 2 bis 11, die ebenfalls am 08.04.2019 in Berlin bekanntgegeben werden. Im Anschluss werden alle Gewinner auf der Wettbewerbsseite präsentiert.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können Gastro-Konzepte, die Nachhaltigkeit auf bestimmte Weise fördern. Das können Startups sein, die sich noch im Ideenstadium befinden oder auch Systemketten, die sich in eine nachhaltige Richtung verändern möchten.

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Restaurant und Bar Fliegerhorst geschlossen Im Juni 2015 eröffnete in Südbaden „der Fliegerhorst“. Er sollte als neuer Treffpunkt für Liebhaber von alten Autos und Flugzeugen dienen, gleichzeiti...
Sternegekrönt: Sechs Monate nach Eröffnung Großartige Neuigkeit für das Royal Champagne Hotel & Spa: Das Gourmetrestaurant Le Royal wurde mit einem Michelin Stern ausgezeichnet. Und das nur...
Peter Pane auf Wachstumskurs Die Peter Pane-Restaurantkette erweitert ihr Filialnetz in Berlin und eröffnet den vierten Burgergrill in der Hauptstadt. Das Restaurant mit 320 Plätz...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz