x
Taylor Kiser on UnsplashAufmacher vegane Ostern

Vegane Ostern

Datum: 15.04.2019Quelle: Inhalt: Proveg, Stina Spiegelberg | Fotos: Taylor Kiser on Unsplash/Stina Spiegelberg | Ort: München

Ostern steht vor der Tür, doch für Veganer bietet das reichhaltige Buffet im Café um die Ecke oder dem Lieblingsrestaurant oft nur eine kleine Auswahl. Dabei gibt es auch für Gastronomen Rezepte, um vegane Feiertagsleckereien schnell und einfach anzubieten.

Ostern ohne Fleisch- und Milchprodukte? Das ist gar nicht so schwierig, denn viele Fleisch- und Milchprodukte lassen sich einfach durch vegane Alternativen ersetzen. „Statt vorhandene Rezepte zu „veganisieren“, bietet es sich meist an, rein pflanzliche Gerichte neu zu konzipieren und typische Zutaten für Ostergerichte darin aufzugreifen“, schlägt Paula Rassmann, Communications Manager Food Services von Proveg, vor.

Ersatzprodukte

Mit welchen Zutaten ersetzten Gastronomen z. B. Eier, Sahne oder Milch? Paula Rassmann verrät einige Alternativen:

Chiasamen oder geschrotete Leinsamen binden Kuchen, Muffins und Kekse. Die Samen werden Gelee-artig, wenn sie mit Wasser vermischt werden. Um ein Ei zu ersetzen, einfach einen Esslöffel Chia- oder geschrotete Leinsamen mit 3 Esslöffeln Wasser vermischen, umrühren und 5 Minuten quellen lassen.

Nussmus wie Erdnuss-, Mandel- oder Cashewmus besteht in der Regel vollständig aus den jeweiligen Nüssen in pürierter Form und ist daher für einige Rezepturen zu dominant. 3 Teelöffel Nussmus verquirlt mit 60 ml Pflanzendrink ersetzen ein Ei.

Apfelmus eignet sich hervorragend als Bindemittel. Außerdem verleiht es Keksen, Kuchen und Muffins Feuchtigkeit und Geschmack. Apfelmus ist im Handel erhältlich oder kann aus frischen Äpfeln hergestellt werden. Verwenden Sie 4 Esslöffel Apfelmus, um ein Ei zu ersetzen.

Der wohl einfachste Teil beim Veganisieren eines Backrezeptes ist das Ersetzen von Kuhmilch. Es gibt eine große Bandbreite an pflanzlichen Milchalternativen, die aus Wasser mit einem gewissen Anteil an Getreide, Nüssen, Samen, Soja oder anderen Hülsenfrüchten bestehen.

Auch für Sahne gibt es viele pflanzliche Alternativen aus Getreide, Nüssen, Soja und mehr. Die aufgeschlagene Version, zum Beispiel für Torten, findet sich als Soja-Schlagcreme im Großhandel. Es gibt sie in der Sprühdose, in Tetra Packs oder als Pulver. Veganes Sahnesteif eignet sich als Ergänzung.

Kreativiät ankurbeln

Unerfahrene Gastronomen können auf vegan-konzipierte Rezepte zurückgreifen, statt bestehende Rezepte mit veganen Alternativen zu verändern. Welche das sein könnten, verrät uns Stina Spiegelberg, TV-Köchin, vegan Coach und Autorin von acht Kochbüchern:

Stina Spiegelberg
Stina Spiegelberg ist TV-Köchin, vegan Coach und Autorin.

„Die beliebten Osterrezepte von Osterlamm bis Hefekranz, Karottenkuchen & Co. sind sehr einfach auch vegan umzusetzen. Entgegen vielen Vorurteilen braucht die pflanzliche Küche keine teuren Ersatzprodukte und kommt auch mit wenigen Zutaten aus.“

 

 

Welche Rezepte würden Sie für Oster-Gerichte in der Gastronomie empfehlen?

Eine bunte Gemüse-Quiche eignet sich für einen Brunch sehr gut, ebenso ein saftiger Gemüsestrudel, Tofu-Rührei, Kohlrabischnitzel, Spargel mit Hollandaise und Kräuterkartoffeln, Erbsencremesuppe mit Kräuterespuma oder Apfelküchlein. In der pflanzlichen Küche stehen alle Möglichkeiten offen.

KochbuchCover_3DDie Würzung ist das A und O, aber auch die Sättigung ist gerade in der Gastronomie sehr wichtig. Was man leider bisher in der Gastronomie zu wenig antrifft, sind einfallsreiche pflanzliche Gerichte mit einem hohen Eiweißanteil. Ich würde mich freuen, wenn hier die Kreativität mit Hülsenfrüchten mehr ihren Weg auf den Teller findet. Tofu lässt sich beispielsweise sehr schön marinieren, räuchern, mit Kräutern und Gewürzen spicken.

Mehr Inspiration für vegane Leckerbissen liefert die Power-Frau in ihren Büchern und auf ihrem Blog.

Sina Fürch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mehr Wege mit Mehrweg Mehrweggeschirr findet seit einiger Zeit seinen Weg in Gastronomie und GV. Kaffeebecher gibt es zahlreich – doch wie sieht es mit Lösungen für Essen a...
Der Naturbursche Optik und Aroma unterscheiden sich kaum von Fleisch: Mit dem Burger Naturbursche erweitert Hans im Glück sein bestehendes veganes Angebot um einen Bur...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend