x
reddot

Unternehmensgruppe Prinz von Hessen ausgezeichnet

Datum: 12.11.2019Quelle: UG Prinz von Hessen | Ort: Berlin

Die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen hat Grund zur Freude: Im „Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019“ ist es der Unternehmensgruppe gelungen, die internationale Jury mit ihrem Projekt zu überzeugen. Aufgrund der hohen gestalterischen Qualität und kreativen Leistung bei der Gestaltung des Corporate Designs für die Dachmarke Prinz von Hessen vergaben die Juroren die Auszeichnung. Über mehrere Tage hatten die Experten insgesamt 8.697 internationale Wettbewerbsbeiträge intensiv begutachtet, diskutiert und bewertet, um schließlich die besten auszuzeichnen.

Historisch traditionell

Das neue Corporate Design der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen vereint die Tradition aus 800 Jahren Geschichte mit der Moderne. Nun lassen sich die einzelnen Unternehmensmarken in ihrer Zusammengehörigkeit unterscheiden. Zudem stärkt das Unternehmen somit Prinz von Hessen als Dachmarke. Federführend in der Gestaltung war Fuenfwerken Design AG in Wiesbaden.

Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, erklärt: „Seit rund 65 Jahren bietet der Red Dot Award als einer der weltweit größten Designwettbewerbe Gestaltern, Agenturen und Unternehmen eine Plattform für die Evaluierung von Design. Ich gratuliere den Preisträgern sehr herzlich zu ihrer Auszeichnung, die sowohl ihre überzeugende Performance belegt, als auch ihre Qualitäts- und Designführerschaft unterstreicht. Wer aus einem solch starken und internationalen Teilnehmerfeld siegreich hervorgeht, darf verdientermaßen stolz auf sich und seine Leistungen sein.“

Jahrbuch 2019/2020

Am 1. November 2019 feierte der „Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019“ die Jahresbesten. Während der Preisverleihung in Berlin haben Rico Dengler und Tina Groth-Müller die begehrte Urkunde in Empfang genommen. Rund 1.400 internationale Gäste konnten das ausgezeichnete Corporate Design im Rahmen der Designers’ Night im ewerk Berlin hautnah erleben. Dort hat die Siegerausstellung „Design on Stage“ exklusiv eine Nacht lang die preisgekrönten Kommunikationsdesign-Arbeiten sowie Marken vorgestellt. Die ausgezeichnete Leistung wird ebenfalls im International Yearbook Brands & Communication Design 2019/2020 vorgestellt, das am 14. November 2019 erscheint und weltweit vertrieben wird.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Commerz Real verkauft Berliner Hotel de Rome Die Commerz Real hat in einer off-market Transaktion das Berliner Hotel de Rome an Caleus Capital Partners, einer Investmentplattform der Caleus Grupp...
Kunstpremiere im Hotel Sepp Eine Vernissage am 30. November läutet im Hotel Sepp in Maria Alm geplante künstlerische Anlässe jeglicher Couleur ein. Diese werden in der Reihe The ...
Prüfkonzept für Bio-Anteile in der Schulverpflegun... Immer mehr Kommunen in Deutschland entscheiden sich dafür, in Ausschreibungen für die Gemeinschaftsverpflegung verbindliche Kriterien für den Einsatz ...
Damit dein Traum nicht platzt Als Foodtrucker genießt du die Freiheit, deine Spezialitäten überall und zu jeder Zeit anbieten zu können. Doch wie wichtig ist dir das Gefühl von Sic...
Die Arbeitswelt von morgen Dell Technologies hat zusammen mit dem Institute for the Future (IFTF) untersucht, welche Auswirkungen neue Technologien bis 2030 auf den Arbeitsmarkt...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend