x
Starbucks

Starbucks: Gebühr für jeden Becher

Datum: 07.11.2019Quelle: dpa | Foto: Adrianna Calvo/Pexels | Ort: München

Die Café-Kette Starbucks testet eine Gebühr von 5 Cent auf Pappbecher. In 26 Cafés in Hamburg und Berlin müssen Gäste seit Dienstag für den Kaffeebecher extra bezahlen, teilte das Unternehmen mit. Das Geld spende das Unternehmen an Projekte der Umweltschutzorganisation WWF zur Bekämpfung von Plastikmüll.

Rabattaktion

Wie viele Pappbecher Starbucks jedes Jahr ausgibt und was das kostet, sagte Europamanager Annick Eichinger auf dpa-Anfrage nicht. Ziel sei es, die Zahl der Pappbecher zu reduzieren. „Auf jedes Getränk, das wir in ein mitgebrachtes Gefäß füllen, gibt es 30 Cent Rabatt“, bundesweit und unbefristet, sagte er. In Großbritannien wurde die Pappbecher-Gebühr im Juli landesweit eingeführt. Die Ergebnisse seien vielversprechend.

WWF-Plastikmüll-Koordinator Bernhard Bauske sagte, jedes Einwegprodukt trage zum Müllaufkommen bei. Die Gebühr könne hoffentlich zum Umstieg auf Mehrwegbecher motivierten. Aktuell gibt es in Deutschland 162 „Starbucks Coffee Houses“.

dpa / Martina Kalus (Gastroinfoportal)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Wechselpflicht zum digitalen Stromzähler Der Roll out für die Einführung von intelligenten Messsystemen steht kurz bevor und schon warnen Verbände vor steigenden Kosten. Von bis zu 200 € stat...
Betriebliche Gesundheitsförderung wichtig Doch warum ist sie so wichtig? Arbeitsgeber sollten ihre Mitarbeiter schützen und gesund halten, um Ausfälle möglichst gering zu halten. Erhalt und S...
Gütesiegel für die Alte Rebschule Die Alte Rebschule wurde Ende Oktober erstmalig mit dem Zertifikat „ServiceQualität Deutschland Stufe II“ ausgezeichnet. Das Siegel belegt den hohen Q...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend