x

Speisekarte nach Minuten

Datum: 29.11.2013Quelle: Frankfurt Marriott Ort: Frankfurt

Frankfurt. Hansjörg Hefel hat Hunger. Aber der nächste Termin steht an. In solchen Situationen ärgert er sich, dass man in Restaurants nie genau weiß, ob man sein Essen rechtzeitig bekommt. „Das war für mich der Impuls etwas anders zu machen“, sagt Hefel. Hansjörg Hefel ist General Manager des Frankfurt Marriott und hat jetzt im Restaurant in der Hotellobby die Speisekarte nach Minuten eingeführt. Ab sofort finden die Gäste die Gerichte nicht mehr nach Vor-, Haupt- und Nachspeisen gegliedert, sondern nach fünf Minuten, zehn Minuten und zwanzig Minuten. Je nachdem, was sie bestellen, steht das Essen in der entsprechenden Zeit auf dem Tisch. In jeder Zeitkategorie gibt es zwischen sechs und acht Gerichte zur Auswahl.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Verpflegung international – Umsetzung von Sp... Verpflegung international – Umsetzung von Speisevorschriften in die Praxis   In der heutigen Zeit der Globalisierung leben viele Menschen...
Raus mit dem Strauß, Rindfleisch wieder rein Dresden. Rindfleisch aus der Ladentheke zu verbannen und stattdessen Exotisches aus fernen Ländern anzubieten, sei die falsche Antwort auf die BSE-Kri...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

2 Comments

  1. Das ist ja alles gut und schön, kann aber nur bei einer großen Küche funktionieren. Wenn man nur ein kleines Restaurant hat und es kommen viele Gäste auf einmal, dann kann man das gar nicht so genau einhalten. Mich fragen die Gäste eher wie lange es dauert und ich kann ihnen die relativ genaue Zeit dazu sagen. Und bei Stammgästen wo ich weiß das sie nicht viel Zeit haben sage ich es dann schon mal direkt damit sie sich darauf einstellen können und entscheiden können ob sie die Zeit haben.

  2. Das Konzept ist beim TKWY (www.tkwy.de) in Ahaus schon fast zwei Jahre im Einsatz. Der Gast bestellt von unterwegs per App und bekommt angezeigt, wie lange es dauert bis sein Essen fertig ist. Kommt er ins Lokal sieht er auf einer Anzeigetafel die Zeit in Minuten, die es dauert bis das Gericht fertig ist, wenn er jetzt bestellt. Schön, dass die Großen jetzt auch auf die Idee kommen:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend