x
Martin Kolonko

Martin Kolonko gestorben

Datum: 29.04.2020Quelle: Abendzeitung München / B&L Medien I Foto: Teodorescu Ort: München

Wie die Abendzeitung München berichtet, ist der Gastronom Martin Kolonko am 28. April im Alter von 55 Jahren an einer schweren Krankheit gestorben. Die Münchner Gastro-Größe ist vor allem für sein Café Forum bekannt, hat aber mit vielen weiteren Betrieben die Gastronomielandschaft der bayerischen Landeshauptstadt geprägt.

Martin Kolonko wurde 1964 in Detmold geboren und absolvierte seine Ausbildung zum Restaurantfachmann in den Siebenschwaben Stuben in Augsburg. Weitere Stationen waren als Commis de Bar im Grand Hotel Continental in München, als Barkeeper in Harry´s New York Bar sowie als Barkeeper, Chef de Rang und Geschäftsführungsassistent in den Gaststättenunternehmen von Michael Käfer. 1991 eröffnete er das Café Forum in der Nähe des Gärtnerplatzes, das er später mit seiner Frau Anke führte. Dazu kamen weitere Betriebe wie das Wirtshaus Zur Brez’n, das er gemeinsam mit Hermann Zimmerer betrieb, das M1 Café im BMW Museum, ein Wirtshaus im chinesischen Qingdao sowie das Restaurant im Bayerischen Nationalmuseum. Michael Käfer blieb er immer verbunden, nicht nur durch sein Engagement im Club P1, sondern auch zuletzt, als er als Geschäftsführer im Zentraleinkauf bei der Käfer Gruppe agierte.

Martin Kolonko engagierte sich in der Fachabteilung Systemgastronomie des Dehoga, im Leaders Club Deutschland sowie bei den Chaîne des Rôtisseurs. Für sein gastronomisches Wirken wurde er unter anderem mit dem Warsteiner-Preis als Gastronom des Jahres 2008 ausgezeichnet.

Persönliche Notiz

Martin Kolonko war neun Jahre lang mein Chef im Café Forum, wo ich an der Bar gearbeitet habe. Als solchen habe ich ihn sehr respektiert und sogar bewundert, von ihm habe ich viel über perfekten Service und die Gastronomie im Allgemeinen gelernt. Ich war sehr stolz darauf, für ihn zu arbeiten – ich habe bei allen möglichen Gelegenheiten damit angegeben, und tue es heute noch. Es hat alles gepasst: toller Chef, tolles Team, tolle Location, tolle Gäste. Diese Zeit vermisse ich sehr. Zum Schluss, als er das Forum schließ, bot mir Martin Kolonko seine Freundschaft an. Er wird mir fehlen.

Michael Teodorescu, Chefredakteur

 

 

teo

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das Forum hat geschlossen Das Forum, eine gastronomische Institution in München, hat jetzt nach 26 Jahren seinen Betrieb eingestellt. Wir haben uns mit Geschäftsf&uum...
Wer will es machen? Das bnm Restaurant im Bayerischen Nationalmuseum in München wechselt zu Beginn des neuen Jahres den Pächter. Dies berichten die Abendzeitung...
Warsteiner: „Erfolgswirtschaft“ für Gastronomen Warstein. Neukundengewinnung, Wettbewerbsfähigkeit oder Serviceleistung sind nur einige Themen, die Gastronomen im Arbeitsalltag beschäftige...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend