x

Markenbildung bei Enchilada

Datum: 11.12.2013Quelle: Enchilada Ort: Gräfelfing

Gräfelfing. Gerade noch die Cocktails gemixt, jetzt schon als kreativer Kopf bei der Markenbildung dabei: Für vier junge Enchilada-Mitarbeiter ging es ganz schnell. Viktoria Klein, Georg Dorausch, Margarita Kinast und Caroline Reichel nahmen vor einigen Tagen an der so genannten Dreamsession teil, einem zweitägigen Workshop der Unternehmensgruppe zur Weiterentwicklung des Enchilada-Konzeptes. „Wir haben bewusst alle unsere Mitarbeiter aufgefordert, Ideen zur Erneuerung der Marke Enchilada einzubringen. Zum einen wollen wir die Marke nach knapp 20 Jahren dem Zeitgeist etwas anpassen und frischer machen. Zum anderen möchten wir allen Mitarbeitern ganz bewusst das Signal geben, dass sie in wichtige Projekte eingebunden werden und am Gesamterfolg der Unternehmensgruppe einen großen Anteil haben“, erklärt Hermann Weiffenbach, Geschäftsführer der Enchilada Unternehmensgruppe.

Die Antworten und Vorschläge der vier jungen Ideengeber überzeugte die Geschäftsleitung und folgerichtig wurden sie zum Workshop in das Enchilada Augsburg eingeladen, bei dem insgesamt 18 Teilnehmer (darunter auch die Geschäftsführung und Mitarbeiter aus der Unternehmenszentrale) an neuen Ideen für das „Enchilada 2.0“ feilten.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

VarioCookingCenter® live https://www.rational-online.com/de_de/Erleben/RATIONAL_live_erleben/VarioCookingCenter%C2%AE_live
Gäste der Zukunft Frische Ideen und neue Perspektiven, um junge Gäste anzusprechen – das ist das Ziel des neuen ExCom-Y-Komitee der Mövenpick Hotels &am...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend