x
Bei dem Live-Wettbewerb Koch des Jahres zeigen talentierte Köche ihr Können. Noch bis zum 18. März 2020 ist eine Bewerbung für das 1. Vorfinale möglich.

Koch des Jahres: Vorfinale verschoben!

Datum: 24.03.2020Quelle: Inhalt und Bilder: Koch des Jahres/Grupo Caterdata S.L./Melanie Bauer Photodesign | Ort: Freiburg/Barcelona

Auch das eigentlich 1. Vorfinale des Live-Wettbewerbs Koch des Jahres wird aufgrund der Coronakrise verschoben. Dieses wird stattdessen im April 2021 veranstaltet. Den Anfang in der Eventreihe macht somit nicht die schwäbische Hauptstadt, sondern Leipzig. Dort wird am 16. November 2020 das erste Vorfinale stattfinden. „Auf unsere Branche kommen schwere Zeiten zu – umso wichtiger ist es, die Gastronomie nach der überstandenen Krise zu stärken und gemeinsam wieder nach vorne zu bringen. Mit diesem Ziel vor Augen blicken wir voller Tatendrang und Motivation auf unsere kommenden Events“, erklärt Veranstalterin Nuria Roig.

Voraussetzungen: Wer darf Koch des Jahres werden?

Bei dem Live-Wettbewerb Koch des Jahres zeigen talentierte Köche ihr Können. Noch bis zum 18. März 2020 ist eine Bewerbung für das 1. Vorfinale möglich.Zum Koch des Jahres kann sich jeder Profikoch mit Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Südtirol bewerben. Die Bewerbung für das erste Vorfinale ist jetzt bis zum 16. September 2020 möglich. Über das digitale Anmeldeformular können sich Bewerber unverbindlich für die Teilnahme an einem der drei Vorfinale registrieren. Hierfür ist eine Eingabe der persönlichen Daten und das Hochladen eines digitalen Lebenslaufs notwendig. Daraufhin erhalten die Bewerber alle weiteren Informationen per E-Mail.
Nach der Online-Anmeldung muss das Rezept eines Drei-Gang-Menüs eingereicht werden: Dieses muss den jeweiligen Vorgaben entsprechen und spätestens zwei Monate vor dem Wettbewerb eingereicht werden. Der Wareneinsatz darf dabei pro Menü einen Wert von 16 Euro nicht überschreiten. Das Rezept und die Kalkulation müssen in das auf der Homepage zur Verfügung stehende Rezeptformular eingetragen werden. Zudem sind sowohl ein druckfähiges Porträtfoto als auch hochaufgelöste Bilder des Menüs für die Bewerbung notwendig.

Achtung: Erst wenn der Menüvorschlag und alle benötigten Unterlagen bis zur jeweiligen Bewerbungsfrist per E-Mail an info@kochdesjahres.de eingegangen sind, gilt die Bewerbung als offiziell und abgeschlossen!

Vormerken!
Vorfinale: 16. November 2020 in Leipzig
Ort: Globana in Leipzig
Challenges:

  1. Vorspeise: Krustentier | Rettich | Quinoa
  2. Hauptspeise: Ganze Taube (inkl. Innereien) | schwarze Bohnen | Physalis
  3. Dessert: Quitten | Haferflocken | Gianduja Valrhona

Wussten Sie, dass…

…auf die Teilnehmer 10.000 Euro Preisgeld und zahlreiche Sonderpreise warten?

…auf der Koch des Jahres-Bühne bereits mehr als 30 Michelin Sterne entdeckt wurden?

…eine Jury mit insgesamt 50 Michelin-Sternen den Koch des Jahres 2021 kürt?

Jetzt teilnehmen!

Normalerweise erstreckt sich der Wettbewerb über zwei Jahre hinweg und wird jeweils an verschiedenen Orten veranstaltet. Insgesamt gibt es fünf Events: drei Vorfinale, die an zwei aufeinander folgenden Tagen stattfinden, einen Content Marketing-Day und das große Finale auf der Ernährungsmesse Anuga in Köln.

 

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gesucht: GV-Manager des Jahres 2020 Die Redaktion GVMANAGER sucht 2020 bereits zum zwölften Mal herausragende Führungskräfte aus der GV-Branche und läutet somit die Bewerbung zum GV-Mana...
Deutscher Gastrogründerpreis: Top 10 gewählt Die Expertenjury wählt die Top 10 für den Deutschen Gastro-Gründerpreis 2020. Die Wahl der Gewinner sowie die Siegerehrung finden am 13. März 2020 sta...
WeltverbEsserer-Wettbewerb 2020: Mitmachen! Zum zweiten Mal sucht der WeltverbEsserer-Wettbewerb 2020 Deutschlands nachhaltigste Food- bzw. Gastrokonzepte in den drei Kategorien Restaurants, Foo...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend