Concours Regional des Jeunes Chefs Chaîne des Rôtisseurs

Junge Küchenchefs zeigen wie’s geht

Datum: Quelle: Chaîne des Rôtisseurs, Bailliage Hessen | Ort: Frankfurt a. M.

Drei junge Köche stellten beim hessischen Concours Régional des Jeunes Chefs im Frankfurter Hotel Radisson Blu ihr praktisches Know-how unter Beweis. Mit ihren Kreationen, die alle auf Basis eines identischen Warenkorbs entstanden, stellten sie sich dem kritischen Blick und dem geschulten Geschmackssinn einer sechsköpfigen Jury. Der Philosophie der Chaîne des Rôtisseurs folgend, bestand diese aus drei erfahrenen Profis der Gastronomie- und Hotellerie-Branche, und aus drei Laien, die sich der gehobenen Essenskultur verschrieben haben.

Die Herausforderung für die drei Teilnehmer: In der knappen Zeit von nur dreieinhalb Stunden ein raffiniertes, dreigängiges Menü zu kreieren – mit den im Warenkorb enthaltenen Produkten. Die Jeunes Chefs waren gefordert: Eine Vorspeise aus Lachsforelle, Kaisergranat und Babyspinat, ein Hauptgericht mit Lammrücken und -schulter, Petersilienwurzel, violetter Karotte, Topinambur und Senfsalat, ein Dessert mit weißer Schokolade, Passionsfrucht und Sago – alles attraktiv fürs Auge und beeindruckend für den Gaumen. Die Küchenbetreuung und -wertung lag in den Händen von Conseiller Culinaire Gerhard Beck, langjährig erfahrener Küchenchef des Lufthansa Seeheim. Die Jury-Leitung hatte Chargé de Missions Volker Deigendesch.

Sieger kommt aus Frankfurt am Main

Den Sieg verbuchte der 21-jährige Michael Becherer vom Restaurant „La Fleur“ in Frankfurt am Main. Er wird die Bailliage Hessen beim diesjährigen nationalen Concours vertreten, der am heutigen Montag, 16. April 2018, ebenfalls in Frankfurt/Main stattfinden wird. Platz zwei ging an Jaspar Wcislo, 21 Jahre alt und erst im zweiten Lehrjahr im Romantik-Hotel „Rettershof“ in Kelkheim. Auf Rang drei: Adnan Mecinaj (22) aus dem Sheraton Hotel Offenbach. Bailli Michel Prokop dankte in seiner Ansprache den Teilnehmern, der Jury und Küchenaufsicht sowie dem Gastgeber des Abends, Maître Rôtisseur Oliver Schakow. Er servierte mit seiner engagierten Küchen- und Service-Brigade den über 70 Gästen der Chaîne ein ausgezeichnetes Vier-Gänge-Menü.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Chaîne des Rôtisseurs: Chance für den Nachwuchs „Solange man junge Leute noch derart motivieren kann, ist Deutschland nicht verloren.“ Mit Humor brachte es Leo Schleupen, Officier der Ch...
Florian Ohlmann jetzt Chaine des Rotisseurs Das Düsseldorfer Gourmetrestaurant Lido, ein puristisch gestalteter Glaskubus mit großartiger Aussicht auf den Düsseldorfer Medienhafe...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend