x

HRS prognostiziert Hotelraten auf Basis von KI

Datum: 07.11.2019Quelle: HRS, Getty Images | Ort: Köln

Reiseverantwortliche in Unternehmen jeder Größe stehen vor der Herausforderung, wettbewerbsfähige Raten für ihr Reiseprogramm zu verhandeln. Die meisten Benchmark Daten sind heute jedoch nur allgemeine Durchschnittswerte und bieten keine saubere Entscheidungsgrundlage. Damit entgeht vielen Travel Managern bei der Verhandlung von Hotelraten ein enormes Potenzial.


HRS will seinen Kunden mit dem neuen Ansatz ein neues Level an Benchmarking und präzisere Planbarkeit bieten. AAI liefert Travel Managern neue Erkenntnisse, was ihre Position bei Ratenverhandlungen stärkt. In der Folge können sie in ihren Unternehmen zehn Prozent und mehr in den wichtigsten Geschäftsreise-Destinationen einsparen. Einkaufsleiter, die mit HRS zusammenarbeiten, sollen genauere Einblicke erhalten, wenn sie 2020 ihre Reisebudgets erstellen, Raten verhandeln und diese in ihre Such- und Buchungskanäle integrieren.

KI für bessere Genauigkeit

AAI, also die erweiterte künstliche Intelligenz, übertrifft die herkömmliche künstliche Intelligenz, da sie mehrere Datenmodelle anstelle eines einzigen Algorithmus ausführt. HRS verwendet für sein Vorgehen fortschrittliche Vorhersage-Algorithmen, die von Finanzinstituten, sozialen Netzwerken und großen E-Commerce-Plattformen verwendet werden. Das Kölner Unternehmen kombiniert die verschiedenen Modelle, um die höchste Genauigkeit zu erreichen. Schließlich überprüft ein Automatismus alle Ergebnisse und wählt das Modell mit dem geringsten Fehlergrad aus.

Die AAI-Modelle von HRS basieren auf maschinellem Lernen, das komplexe Muster aus kontinuierlichen Datenströmen identifiziert. Zu den Faktoren, die die Analyse beeinflussen, gehören:

  • Langfristige Ratenentwicklung, inklusive Saisonalität
  • Kurzfristige lokale Ereignisse, die die Auslastung erhöhen
  • Raten von anderen Firmen in der jeweiligen Destination
  • Raten von anderen Firmen in der jeweiligen Industrie / Volumenkategorie
  • Standardmäßige Abweichungen vergangener Prognosen
  • Zusammenstellung von Prognosemodellen zur Verbesserung der Genauigkeit
  • Such- und Buchungsdaten von Reisenden
  • Konsistente, verbesserte Integration von künstlicher Intelligenz für jede Destination

„Um die beste Ratenprognose im Markt zu bieten, nutzen wir mehrere KI-Modelle als Teil unserer technologischen Plattform. Dies markiert einen neuen Standard bei der Optimierung der Hotelausgaben von Unternehmen“, sagte Tobias Ragge, Geschäftsführer von HRS. „AAI identifiziert marktspezifische Muster in Sekundenbruchteilen, untersucht kontinuierlich Daten und verschiedene Szenarien und interpretiert die Ergebnisse genauer. Es entfernt auch irrelevante Datenpunkte, von denen der Mensch glaubt, dass sie einen hohen Einfluss haben.“

HRS wird diese neue Ratenprognose-Technologie auf der GBTA Europe Conference vom 19. bis 21. November in München sowie auf dem HRS Corporate Lodging Forum in Paris vom 28. November vorstellen.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Verbindung von Tradition und Moderne Das vier Sterne Hotel Mondial am Dom Cologne MGallery by Sofitel, im Herzen der Metropole Köln, bietet mit seiner zentralen Lage und der unmittelbaren...
Mit Sicherheit sauber „Ob Cafés, Bars, Hotels oder Restaurants: Immer mehr Gastronomen nutzen die Vorteile eines Wasserspenders und servieren ihren Gästen Wasser in eigenen...
Onyx Hospitality Group setzt weiter auf Expansion Die Onyx Hospitality Group setzt ihren Expansionskurs weiter fort. Aktuell gehören 80 Häuser, sowohl in Betrieb als auch im Bau befindlich, zur Gruppe...
Zweites the niu Hotel im Raum Stuttgart Mit dem the niu Mesh eröffnet die Novum Hospitality in Stuttgart Fasanenhof das 14. Hotel der expandierenden Marke the niu: Das neue Haus bietet Freiz...
Neues Familien- und Erlebnis-Resort Am 7. Dezember eröffnet das Zugspitz Resort im Tiroler Ferienort Ehrwald nach einer umfassenden Um- und Neubauphase wieder seine Türen. So dürfen sich...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend