x
Espresso House

Espresso House: Erster Shop in Deutschland

Datum: 15.10.18Quelle: Espresso House | Ort: Hamburg

Mitte Oktober öffnete das erste Espresso House in der Hamburger Innenstadt seine Türen. Damit kommt ein Stück der schwedischen Kaffeekultur nach Deutschland. Bis Jahresende plant einer der führenden skandinavischen Coffeeshopbetreiber insgesamt drei Cafés in Hamburg.

Neu gestaltet und designt

Die ehemalige World Coffee Filiale am Alstertor 1 wurde neu gestaltet und eröffnete am 11. Oktober als erstes Espresso House in Deutschland. Die Inneneinrichtung entwarfen schwedische Architekten. Mit warmen Farben, hochwertigen und natürlichen Materialien wird eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre geschaffen. Das neue House umfasst 290 m² auf zwei Etagen und bietet insgesamt knapp 130 Sitzplätze. Ein Team von 15 zertifizierten Barista wurde in der hauseigenen Akademie geschult und begrüßt die Gäste im Shop.

Das Beste vereinen

Nikolas Niebuhr, Geschäftsführer von Balzac Coffee und Espresso House Deutschland, freut sich auf die neuen Shops: „Dabei wollen wir das Beste aus der Welt von Balzac Coffee und Espresso House vereinen. Die Erfolgsgeschichten von Balzacs Franzbrötchen und Bananabreads setzen wir fort. Dazu werden wir jetzt den Spezialitätenkaffee servieren und bekanntes schwedisches Gebäck wie Kanelbulle, Blaubeerkuchen und Chocolateballs anbieten.“

Zwei weitere Shops geplant

In den nächsten Wochen sollen zwei weitere Coffeeshops in Kurze Mühren 4 und Mittelweg 130 eröffnen, so dass bis Jahresende insgesamt drei Cafés in Hamburg geführt werden sollten. Die Espresso House Group erwarb 2017 die deutsche Coffeeshop-Marke Balzac Coffee/World Coffee. Die neuen Shops werden parallel zu den bestehenden Balzac Coffee-Shops geführt.

Espresso House

Das Unternehmen bietet hochwertigen Spezialitätenkaffee an, der aus der eigenen Rösterei in Schweden stammt. Spezialitätenkaffee ist ein Qualitätsstandard für den besten Kaffee der Welt. Der Kaffee erreicht über 80 Punkte auf einer Qualitätsskala von 1 bis 100. Nur 5 % aller Kaffeebohnen der Welt erreichen den Standard von Spezialitätenkaffee. Die Speisekarte des neuen Shops wird eine Mischung aus Balzac-Klassikern und Espresso House Produkten sein. Darüber hinaus können die Gäste am Alstertor Salate, Mini Bowls, Focaccias und Bagels aus der hauseigenen Bäckerei genießen.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Orlando Marzo ist der beste Bartender der Welt 201... Der größte und bedeutendste Bartender-Wettbewerb der Welt macht zum zehnten Jubiläum Halt in Berlin und mischt die Cocktailszene auf wie nie zuvor. G...
Ham Passion Tour startete in Berlin Wie man Iberico Schinken richtig schneidet, damit er auf der Zunge schmilzt, präsentierte die Ham Passion Tour jüngst mit einem Foodtruck im Berliner ...
Nordsee wechselt den Besitzer Die HK Food GmbH, eine Tochter der Unternehmensgruppe Theo Müller, und Kharis Capital haben am 9. Oktober ihre Einigung bezüglich der Akquisition der ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend