x

Doppeltes Sterneglück

Datum: 26.02.2020Quelle: Koch des Jahres | Ort: Lugano

Keine fünf Monate nachdem Dominik Sato zum Koch des Jahres 2019 gekürt wurde, stand er gestern im Kulturzentrum LAC in Lugano abermals auf einer Bühne, um für sein herausragendes Kochtalent ausgezeichnet zu werden. Dominik Sato wurde mit seinem ersten Michelinstern für„dasRestaurant“ im Congress Hotel Seepark in Thun ausgezeichnet. Auch sein Zwillingsbruder Fabio Toffolon erhielt seinen ersten Stern für das Restaurant „Zum äusseren Stand“ in Bern.

Erst Koch des Jahres dann Sternekoch

Vor 400 geladenen Gästen verkündete der Guide Michelin Ende Februar im Kulturzentrum LAC in Lugano, welche schweizer Gastronomiebetriebe die heiß begehrten Sterne erhalten werden. Unter den Newcomern ist eines der Gastronomieszene sehr bekanntes Gesicht: Dominik Sato, Sieger des renommierten Live-Wettbewerbs „Koch des Jahres“. Vor nur fünf Monaten überzeugte Dominik Sato die Wettbewerbsjury aus Sterne- und Spitzenköchen und holte sich den Titel. Nun wurde sein Talent und seine fachliche Exzellenz auch vom Guide Michelin ausgezeichnet und er erhielt seinen ersten Stern für „dasRestaurant“ im Kongresshotel Seepark in Thun. Eine rasante Erfolgsgeschichte und ein Name, den man sich merken sollte.

Gaumenfreuden in Thun

Im Congress Hotel Seepark in Thun ist Dominik Sato gemeinsam mit Anja Bühler für das kulinarische Konzept und die Umsetzung verantwortlich. Die Küche des sich im Hotel befindenden Lokals „dasRestaurant“ trägt seine Handschrift und wird vom Guide Michelin als „verspielt und fein ausbalanciert“ beschrieben. Mit viel Aufwand und technisch perfekt kreiert Dominik Sato hier aus hochwertigen Produkten wahre Gaumenfreuden und lässt Feinschmeckerherzen höher schlagen.

Doppelter Glanz am Sternenhimmel

Doch ein Glück kommt selten allein! Nicht nur Dominik Sato sondern auch sein Zwillingsbruder Fabio Toffolon hat gestern seinen ersten Stern verliehen bekommen. Mit der produktorientierten und modernen Küche des „ zum äusseren Stand“ in Bern konnte er den Guide überzeugen und darf sich nun auch zu den Sterneköchen zählen.

Erfolgsschmiede der Gastronomie

Auch für den Live-Wettbewerb „Koch des Jahres“ sind die Ergebnisse der Verleihung als wahrer Erfolg zu verbuchen mit dem sich das Format abermals als Erfolgsgarant und Karrieresprungbrett bewiesen hat. Über die letzten zehn Jahre hat der Wettbewerb nun über 35 Sterne neu entdeckt.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Internorga Zukunftspreis: Die Finalisten Für junge wie etablierte Unternehmen mit vielversprechenden Ideen ist der Internorga Zukunftspreis eine heiß begehrte Auszeichnung. 2020 gab es wieder...
Toques d’Or für Kids Wer künftig im Toques d’Or Web-App-Guide www.toquesdor-guide.de auf der Suche nach Restaurants ist, der wird nicht nur die Auszeichnungen der verschie...
Big Data für Obstbrände Qualitativ hochwertige Spirituosen – sie sind in der Obst- und Kleinbrennerei essenziell, um am Markt bestehen zu können. Doch ob der Brand gelingt, b...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend