x
Delivery Hero - Chris Marxen

Delivery Hero ersetzt Wirecard im DAX

Datum: 20.08.2020Quelle: Delivery Hero; Zeit | Foto: Delivery Hero - Chris Marxen | Ort: Berlin

Der internationale Essenlieferdienst Delivery Hero steigt in den Deutschen Aktienindex (DAX) auf. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin übernimmt im Leitindex den Platz des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard, wie die Deutsche Börse am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

Delivery Hero wurde 2011 gegründet, ging im Juni 2017 an die Börse (IPO), wurde nur drei Monate später in den SDAX aufgenommen und stieg im Juni 2018 in den MDAX auf. Das Unternehmen startete als Marktplatz für die Online-Bestellung von Lebensmitteln, baute später eigene Auslieferungsflotten auf und expandierte in ergänzende Geschäftsvertikalen. Heute bietet Delivery Hero auch Lebensmittel und Haushaltswaren (wie Pharmazeutika, Blumen, Elektronik und mehr) an, baut neue Küchenkonzepte auf und betreibt seine eigenen lokalen Lagerhäuser.

Starke Finanzergebnisse

Für das zweite Quartal 2020 meldete Delivery Hero ein Auftragswachstum von 95 Prozent und erreichte den Meilenstein von 100 Millionen Bestellungen in einem Monat. Wenn dieses Tempo beibehalten wird, wird 2020 das erste Jahr sein, in dem Delivery Hero mehr als eine Milliarde Bestellungen auf seinen Plattformen ausliefert. Im dritten Quartal will Delivery Hero seine globale Präsenz durch den Eintritt in Japan weiter ausbauen. Insgesamt hat sich das Unternehmen mit über 630.000 Restaurantpartnern und mehr als 25.000 Mitarbeitern zur weltweit führenden lokalen Auslieferungsplattform entwickelt.

„Delivery Hero hat starke Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2020 vorgelegt, was beweist, dass unsere strategischen Entscheidungen weiterhin zu hervorragenden Ergebnissen führen. Die Aufnahme in den DAX ist eine Bestätigung, dass der Kapitalmarkt an unsere Plattform glaubt, und eine Anerkennung des ungebrochenen Engagements, mit dem unsere Mitarbeiter jeden Tag an die Arbeit gehen, um ein Produkt und eine Dienstleistung zu schaffen, die unsere Kunden lieben. Wir haben uns immer darauf konzentriert, ein robustes Geschäft und ein großartiges Unternehmen aufzubauen. Als Teil des DAX werden wir unseren Service weiter ausbauen, das Kundenerlebnis verbessern und darauf hinarbeiten, alles zu liefern“, sagt Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero.

Berliner Unternehmen wieder stärker im DAX

Wie die Zeit berichtet, wird Delivery Hero nach dem Immobilienkonzern Deutsche Wohnen innerhalb weniger Wochen das zweite Berliner Unternehmen, das in die erste Börsenliga aufsteigt. Zuvor war die deutsche Hauptstadt in vierzehn Jahre lang nicht mit einem Unternehmen im Deutschen Aktienindex vertreten gewesen. Ausschlaggebend waren der Börsenwert des Streubesitzes und der Handelsumsatz. Auf der maßgeblichen Rangliste der Börse vom Juli lag Delivery Hero beim Börsenwert auf dem 27. Platz und beim Handelsumsatz auf dem 33.

 

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Regal Springs mit ASC-Siegel ausgezeichnet Kann ich Fisch noch mit gutem Gewissen genießen? Wie erkenne ich umweltbewusst gezüchteten Fisch und worauf sollte ich achten? Der Kauf von nachhaltig...
Block House verklagt Hamburg Weil seine Block House Filialen wegen der Corona-Beschränkungen der Stadt Hamburg teilweise schließen mussten, hat der Gastro-Unternehmer und Hotelier...
Geringe Auslastung gibt Raum für aufgeschobene Auf... In der Hotellerie und Gastronomie steht der Gast im Mittelpunkt. Entsprechend werden alle Aufgaben dem Wohlbefinden der Gäste untergeordnet. So kommt ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend