x
11.500 m² – eine Wahnsinns-Fläche. Gut, dass die Markthalle in Krefeld diese zu nutzen weiß. Unter anderem für die Manufakturen des guten Geschmacks.

Markthalle Krefeld: Das Gute Leben

Datum: 24.05.2018Quelle: Inhalt: B&L Medien; Bilder: real | Ort: Krefeld

Man weiß gar nicht, wo man als erstes hinschauen soll. Überall gibt es was zu entdecken: Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Käse, Blumen, Spielzeug, Bücher, technische Geräte, Drogerie-Artikel, Fahrräder und, und, und. Ein Supermarkt? Eher ein Markt der Superlative. Schon vor der Eröffnung im November 2016 nutze das Unternehmen real den Standort in Krefeld als Hypermarkt. Der Markt-Grundriss existierte damit bereits in seiner jetzigen Form. Und doch präsentiert sich die Fläche nach einem sechsmonatigen Umbau völlig neu. Das liegt nicht nur an einem einheitlichen Konzept vom Eingang bis zum Parkplatz, sondern vielmehr auch an dem integrierten Gastronomiebereich. Angeboten wird eine abwechslungsreiche wie hochwertige Küche, die stark saisonal und durch den Einsatz möglichst vieler regionaler und nachhaltiger Produkte geprägt ist. So finden Kunden auf der „Speisekarte“ Steaks und Burger, Pizza und Pasta, Wok-Gerichte, Sushi und Austern, aber auch die klassische „Heiße Theke“ mit Leberkäse und Barthähnchen.

 

 

In der Markthalle Krefeld ist alles unter einem Dach

„Besonders stolz sind wir auf unseren original italienischen Mosaik-Kuppelofen, in dem wir bei bis zu 485°C Pizza selber backen“, erklärt Markthallen-Geschäftsleiter Dominik Trieba. Die Pizza, die vor den Augen des Kunden zubereitet wird, braucht dann nur etwa zwei Minuten, bis sie serviert werden kann. Der Pizzateig wird selbstverständlich täglich frisch hergestellt – in der hauseigenen Handwerksbäckerei. Nichts desto trotz kostet den Kunden die 28-cm-große Pizza Salami z. B. nur 6 €. Ein mehr als fairer Preis.

11.500 m² – eine Wahnsinns-Fläche. Gut, dass die Markthalle Krefeld diese zu nutzen weiß. Unter anderem für die Manufakturen des guten Geschmacks.

Gegessen wird dann in der innen liegenden „Piazza“, die rund 110 Sitzplätze bietet. Wer dort keinen Platz findet, geht einfach in den Wintergarten, der an die Marktrösterei angrenzt und Platz für weitere 70 Gäste bietet. Ja, richtig gelesen. Die Markthalle Krefeld hat eine eigene Rösterei. Mehrmals täglich wird dort im traditionellen Trommelverfahren Kaffee geröstet, gemahlen und verarbeitet. Die Kaffeespezialitäten wie Cappuccino (1,80 €) oder Mokka (2,40 €) können direkt an der Bar getrunken werden. Mittlerweile ist der Kaffee bei den Kunden aber so beliebt, dass z. B. die Krefelder Hausröstung, die ein Barista eigens für den Markt kreiert hat, auch in anderen real-Märkten angeboten wird. Aber nicht nur der Kaffee kommt bei den Kunden an. Auch der Duft der frisch gebackenen Brote lockt. Während der gesamten Ladenöffnungszeit werden in der Handwerksbäckerei Brot, Brötchen und Gebäck direkt vor den Augen der Kunden zubereitet. Wem das noch nicht reicht, der findet beim Marktkonditor selbstgemachte Kuchen, Torten oder Teilchen.

Aus der eigenen Küche

Selbst- bzw. Hausgemacht ist grundsätzlich ein wesentlicher Bestandteil der Markthallen-Philosophie. Immerhin schmeckt das am besten. Deshalb produzieren alle integrierten gastronomischen Manufakturen täglich frisch. Angefangen beim Teig für die Backwaren, für Pizza und Pasta, über selbstgemachte Fonds und Saucen sowie Marmeladen und Konfitüren hin zu einem vielfältigen, täglich wechselnden Speisenangebot in der „Marktküche“.

Die komplette Reportage und weitere Erfolgskonzepte gibt es in der neuen Ausgabe der 24 Stunden Gastlichkeit.

 

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Slow Food zum dritten Mal Partner der Berlinale Wie in den Vorjahren wird der Gründer und Präsident von Slow Food, Carlo Petrini, anwesend sein und auftreten. So diskutiert er unter der Moderation v...
Hans im Glück setzt erneut auf Insekten Bereits Anfang des Jahres ging Hans im Glück mit dem Insektenburger "Übermorgen" für eine achtwöchige Testphase einen Schritt in die richtige Richtung...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend