x
Chef-Sache

Chef-Sache in Wien

Datum: 26.09.2019Quelle: CE Chefs Events | Fotos: Chef-Sache | Ort: Hamburg

Vom 8. bis 9. Juni 2020 hält die Chef-Sache erstmals in Wien. Parallel und ergänzend zum Internationalen Weinfestival VieVinum (6. bis 8. Juni 2020) werden in der Marx Halle die besten Köche auf die Bühne geholt und die neuesten Trends gezeigt.

Der große Erfolg machte es für die Organisatoren naheliegend, sich nach weiteren Standorten umzusehen. „Die Gastronomie in Österreich hat eine große Strahlkraft, hier sind viele kreative Köche am Werk mit inspirierenden Ideen. Ihnen wollen wir die Plattform für neue Impulse sowie zum Austausch und Netzwerken bieten. Ideal ist zudem auch die Möglichkeit der Kooperation mit dem Internationalen Weinfestival VieVinum“, so Christoph Rénevier, Geschäftsführer des Chef-Sache Veranstalters CE Chefs Events. Von Beginn an ist die Stärkung der Gastronomie die Grundphilosophie der Veranstaltung. Zusätzliche Formate wie School of Wine oder Coffee College führten zu einer Ausweitung der Besucherstruktur.

„Die Chef-Sache ist ein anspruchsvolles Branchenevent und eine optimale Plattform für die hervorragende Gastronomie. Wir freuen uns, mit einem starken Netzwerk und unserer langjährigen Expertise aus den Fachmessen Intergastra, Südback und Süffa sowie der Slowfood-Messe nun auch zum Erfolg in Wien beizutragen“, so Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Vorschau in Düsseldorf

Ausrichter der Veranstaltung ist die CE Chefs Events GmbH in Zusammenarbeit mit der Edition Port Culinaire. Die CE Chefs Events ist ein Joint Venture der Fleet Events GmbH und der Messe Stuttgart. Grund des Zusammenschlusses war nicht nur das gemeinsame Interesse für die Gastronomie, sondern auch durch die Bündelung der Netzwerke und Verbindungen zur Industrie und Politik dem Avantgarde Cuisine Festival zu neuer Stärke zu verhelfen. Schon bisher umfasste das Programm auch das Thema Wein. Dieses wird in der Kooperation mit dem Internationalen Weinfestival VieVinum natürlich in besonderer Weise aufgegriffen. Bevor hierzu Details verraten werden, gilt es sich zunächst auf die bevorstehende Chef-Sache in Düsseldorf einzustellen, die vom 29. bis 30. September 2019 in der Alten Schmiedehalle im Areal Böhler stattfindet.

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

„Too Good To Go“ gewinnt Systemgastronomie-Preis... Zum traditionellen Mittagsempfang des Bundesverbands der Systemgastronomie kam in diesem Jahr eine Rekordzahl von 170 Mitgliedern, Fördermitgliedern, ...
Studie: Online-Präsenz entscheidend für Geschäftse... Zum dritten Mal präsentiert Metro anlässlich des Own Business Days eine internationale, repräsentative Studie, die zeigt, worauf Verbraucher bei klein...
Für mehr Klimaschutz Als erstes Unternehmen in Deutschland hat sich BASF SE der internationalen Initiative „Cool Food Pledge“ angeschlossen. Damit verpflichtet sich BASF, ...
Wie sicher ist kontaktloses Bezahlen? Morgens beim Bäcker, mittags im Restaurant, abends an der Tankstelle: Egal wann und wo man bezahlt, an über 85 Prozent aller girocard-Terminals kann m...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend