x
Deliveroo

Amazon finanziert Deliveroo

Datum: 17.05.2019Quelle: Deliveroo | Ort: London (UK)

Deliveroo hat heute eine durch Amazon angeführte Series G Finanzierungsrunde über 575 Mio. $ bekannt gegeben, an der auch die bestehenden Investoren T. Rowe Price, Fidelity Management and Research Company und Greenoaks beteiligt sind. Somit hat Deliveroo bisher insgesamt 1,53 Mrd. $ eingesammelt.

Mit dieser Finanzierung will Deliveroo seinen Service weiter ausbauen. Das neue Investment soll genutzt werden, um damit:

  • das Tech-Team von Deliveroo mit Sitz in der Londoner Zentrale auszubauen, wodurch mehr hochqualifizierte Arbeitsplätze geschaffen werden sollen um den Ruf Londons als Technologiezentrum weiter zu stärken.
  • die Liefergebiete von Deliveroo zu erweitern, um auch zukünftig mehr neuen Kunden den Lieferservice anbieten zu können.
  • neue Innovationen im Food-Sektor zu schaffen, z.B. durch die reinen Lieferküchen „Editions“. Außerdem kommen neue Formate hinzu, die den Restaurants helfen sollen, zu niedrigeren Kosten und mit geringerem Risiko in neue Gebiete zu expandieren und den lokalen Stadtteilen mehr Auswahl zu bieten.
  • die Entwicklung neuer Produkte für Kunden voranzutreiben, um ein persönlicheres Erlebnis zu bieten sowie stärkere Unterstützung für Restaurantpartner und neue Tools, um den Fahrern flexible und gut bezahlte Arbeit zu bieten.

Will Shu, Gründer und CEO von Deliveroo, sagte: „Das neue Investment wird Deliveroo helfen, weiter zu wachsen und den Kunden noch mehr Auswahl zu bieten, die auf ihren persönlichen Geschmack zugeschnitten ist. Restaurants bieten wir mehr Möglichkeiten, ihr Geschäft auszubauen und zu erweitern. Und zu guter Letzt schaffen wir mehr flexible, gut bezahlte Arbeitsplätze für die Fahrer. Amazon war für mich persönlich und für das Unternehmen eine Inspiration und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem solchen kundenorientierten Unternehmen. Das sind gute Nachrichten für den Technologie- und Gastronomiesektor, und es wird dazu beitragen, Arbeitsplätze in allen Ländern zu schaffen, in denen wir aktiv sind.“

Florian Harbeck

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fritz-Kola provoziert mit neuer Kampagne Gründer und Geschäftsführer Mirco Wiegert und die Mannschaft von fritz-kulturgüter haben eine klare Mission zum bevorstehenden G20...
Neuer Barchef im Bayerischen Hof Adrian Schulz ist neuer Barchef von Falk's Bar im Bayerischen Hof in München. Der 27-Jährige leitet die Bar im berühmten Spiegelsaal de...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend