x
Datum: 05.02.2009Quelle: Ort: Bremerhaven

Denn er überzeugt Genießer durch hohe Qualität und seinen ausgezeichneten Geschmack. Zudem fügt sich der "heilige Butt" perfekt in kulinarische Verbindungen und lässt sich hervorragend kombinieren. Ob skandinavisch, mediterran, fernöstlich oder im exotischen Rezept-Cross-over, gebraten, gegrillt, gebacken oder geräuchert — bei der Zubereitung sind dem kreativen Koch keine Grenzen gesetzt.
Das zarte, saftige und in sich feste Fleisch des Weißen Heilbutts wird von Köchen und Gästen sehr geschätzt, nicht zuletzt wegen der schönen Filetdicke.

Der große Plattfisch ist in seinem natürlichen Lebensraum, den Tiefen der Nordmeere, schwierig zu fangen. Deshalb wird er in streng kontrollierter Aquakultur gezüchtet. "Deutsche See" bezieht den Weißen Heilbutt aus den eiskalten, klaren und bis zu 600 Meter tiefen Fjorden Norwegens, wo er artgerecht in frischem Seewasser mit viel Bewegung und hochwertigem Futter aufwächst. Der große Vorteil: Der begehrte Edelfisch ist in gleichbleibend hoher Qualität, frisch und in gewünschter Größe das ganze Jahr verfügbar. Aus der Familie der Schollen stammend, gilt der Heilbutt als der größte Plattfisch. In freier Wildbahn kann er bei einer Länge von bis zu vier Metern ein erstaunliches Maximalgewicht von 300 Kilogramm auf die Waage bringen. Für die Küche empfiehlt "Deutsche See" allerdings "handliche"
Exemplare von bis zu fünf Kilogramm oder direkt fertige, frisch portionierte Filets und frische Zutaten; so wird der weiße Edelfisch ein genussvoller Höhepunkt für die Ostertage.

www.deutschesee.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelles Basiswerk zu Functional Food Bonn. Seit einigen Jahren ist ein neuer, erfolgreicher Trend auf dem Lebensmittelmarkt zu beobachten, der ursprünglich aus Japan stammt: Functional Fo...
Aromatisch und zart Hochgenuss einmal anders. Wie wäre es mit einer saftigen Lammfleisch-Variation? Das aromatische Fleisch ist zart und überzeugt durch seine Vielfalt. D...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend