x
Datum: 27.12.2000Quelle: Ort: Hamburg

Hamburg. Mehr als zwei Drittel der Verbraucher genießen regelmäßig Fisch. Bei einem Fischangebot zuzugreifen, wird für die Konsumenten einer Umfrage zufolge vor allem von zwei Faktoren geprägt: Der Fisch soll zunächst bequem zu verarbeiten sein. Der Verbraucher will Arbeitsschritte einsparen, um schnell zum Fischerlebnis zu kommen.

Zudem spielt das Qualitäts-Image des Fischanbieters eine große Rolle. Im Werben um die Verbrauchergunst siegt das Fischfachgeschäft mit dem vorfiletierten Fisch mit 55,5 Prozent. Es folgen das Restaurant mit der kompletten Fischmahlzeit (54,1 Prozent), der Wochenmarkt mit dem Fischsnack (51,9 Prozent) und der Fischfeinkostsalat (48,6 Prozent).

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Schüler und Lehrer auf Reisen Berlin. Bildung einmal ganz anders: Am 8. März 2013 erhalten Lehrer auf der ITB Berlin informative und praxisorientierte Fortbildungsangebote z...
Neue Veranstaltungsreihe Frankfurt. Am 25. Juni 2013 präsentieren sich die innovativsten Technologie und IT-Unternehmen auf dem HOGA Technologie Forum in Frankfurt-Offenb...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend