x
Datum: 05.04.2000Quelle:

Dresden. Die NaturMarkt GmbH in Dresden, Vertrieb für ökologische Erzeugnisse, hat ihr GV-Angebot neu strukturiert. Künftig wollen sich die Öko-Spezialisten noch stärker auf Kernkompetenzen wie Molkereiprodukte und Fruchtsäfte konzentrieren.

Dennoch müssen NaturMarkt-Kunden deswegen nicht auf ein attraktives Obst- und Gemüsesortiment verzichten. Mit der neu gegründeten “Bio Frische” in Röcknitz konnte ein leistungsstarker Partner für diesen Bereich gewonnen werden. Nun stehen die Erfahrungen von Bio Frische-Geschäftsführer Florian Pfahler als langjähriger Gemüse-Koordinator bei der Gäa e.V. – Vereinigung ökologischer Landbau – auch GV-Kunden zur Verfügung.

Davon können zum Beispiel schon die Studentenwerke in Dresden und Freiberg profitieren. In Dresden wurde das Öko-Angebot im aktuellen Wintersemester auf alle Mensen ausgedehnt. In Freiberg gelang mit Öko-Schälkartoffeln von Bio Frische der erfolgreiche Einstieg in die Bio-Mensa.

Die gewonnenen Synergieeffekte nutzt NaturMarkt für die Erweiterung des Sortiments ökologischer Spezialitäten aus Sachsen. Mit einem Wurstsortiment im 100 g-Glas steht beispielsweise jetzt ein praktisches Gebinde für das Frühstücksbuffet oder die Cafereria bereit.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Accor-Chef strafft die Zügel Paris. Sébastien Bazin, der seit 27. August 2013 den Accor-Hotelkonzern als CEO leitet, will das börsennotierte Unternehmen deutlich profi...
Soda-Club Getränkesprudler „Pure“ erhält red dot d... „Pure“ ist ein besonders elegant designter Getränkesprudler zum Aufsprudeln von Wasser und Erfrischungsgetränken in der eigenen Wohnung. Bei der ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend