x
Meatless Farm spuerbargruen

Pflanzliche Fleischalternativen: #spürbargrün

Datum: 29.06.2021Quelle: Meatless Farm Ort: Amsterdam/NL

„Noch nie zuvor war Nachhaltigkeit so wichtig für Verbraucher. Beim Kauf von Lebensmitteln wird immer mehr darauf geachtet, dass die Produkte sowohl einem selbst als auch dem Planeten gut tun“, erklärt Ozlem Birkalan, European Marketing Director von Meatless Farm – ein niederländisches Unternehmen, das sich auf pflanzliche Fleischalternativen spezialisiert hat. „Wir möchten unseren Partnern in der Gastronomie mit den neuen innovativen und vielseitigen Produkten dabei helfen, aktiv und trendbewusst auf die steigende Nachfrage reagieren zu können“.

Meatless Farm führt sieben neue Produkte für Gastronomiepartner und Großhändler in ganz Europa ein. Das Sortiment soll Gastronomen dabei helfen ihr kulinarisches Angebot mit pflanzlichen Fleischalternativen zu erweitern. Neben Asian Meatballs, Chickenless Pieces und Meatless Bratwurst gibt es nun auch eine asiatische Snack-Reihe mit Duckless Spring Rolls, Beefless Samosas, Porkless Gyozas and Porkless Wontons. Die Produkte lassen sich als Bar-Snacks, Vorspeisen oder Platten anbieten und sind in fünf Minuten zubereitet. Perfekt also, um die stetig steigende Nachfrage pflanzliche Fleischalternativen anzubieten zu bedienen.

Meatless Farm setzt auf Innovationen im Bereich Foodservice-Partnerschaften. Das Unternehmen kooperiert in Großbritannien mit landesweiten Restaurantketten wie itsu, Leon oder Pret A Manger. Ein Beispiel dazu: Die fleischfreie Meatless Farm-Version des Pret A Manger Fleischbällchen-Wraps schaffte es in der ersten Woche in die begehrten Top 5 der meistverkauften Artikel.

Redaktion GastroInfoPortal / Michael Teodorescu

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ernährungswende gefordert: #spürbargrün Zum heutigen Tag der nachhaltigen Gastronomie verweist Slow Food Deutschland (SFD) auf die zentrale Bedeutung der Gastronomie für die Transformation u...
Nachhaltigere Ernährung: #spürbargrün Die DGE fordert und fördert eine nachhaltigere Ernährung in allen Dimensionen und Facetten – etwa durch deren Umstellung auf mehr pflanzliche Lebensmi...
Nachhaltigkeit konsequent umsetzen: #spürbargrün Die Zulieferer der Gastronomie haben in der Pandemie die Gastronomen begleitet und unterstützt, wo sie konnten. So konnten sie auch mit dem Blick von ...
Plant Forward Küche als Konzept: #spürbargrün Plant Forward ist eine neue Art der gesunden Küche, die sich zum Ziel gesetzt hat, allem Grünen eine führende Rolle einzuräumen. Ohne jedoch auf Fleis...
Weg frei für pflanzliche Milchalternativen: #spürb... Zahlreiche Institutionen wie die FAO und die WHO empfehlen: Die Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung ist dringend notwendig. Eine neue EU-Regelun...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend