x
Datum: 07.08.2002Quelle: Ort: Hamburg

Das ist das Ergebnis der jährlichen wissenschaftlichen Bestandsaufnahme durch fünf Nationen, an der die Bundesforschungsanstalt für Fischerei beteiligt ist. Das Gesamtgewicht der erwachsenen Heringe in der Nordsee entspricht dem zuletzt in den 60er Jahren erreichten Wert. Mit höheren Fangquoten in den nächsten Jahren ist zu rechnen. Ende der 70er Jahre war der Nordseeherings-Bestand wegen Überfischung zusammengebrochen. Dass sich der Heringsbestand erholt hat, ist das Ergebnis einer nachhaltigen Bewirtschaftung seit 1997. Grundlage dafür ist eine Vereinbarung zwischen der EU und Norwegen. (aid)

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

TRINKtime Nr. 5 erfrischt Dass es auch ohne Alkohol geht, zeigt die aktuelle Ausgabe der TRINKtime erfrischt. Darin geht’s nicht nur im Wasser und Limonaden, auch Fruchtsäfte s...
Durchblick im Ernährungsdschungel Durchblick im Ernährungsdschungel Lesen wir heutzutage Artikel über Kohlenhydrate, so bekommen wir auch verschiedene Meinungen. Fragen wie ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend